JEUNESSE
Filmfest 2017

Zico heuert auf einem rostigen Frachtschiff an, das seine französische Heimat verlässt. Er will einfach nur weg. Allerdings ist das Leben unter harten Männern auf hoher See kein Zuckerschlecken und so sind seine romantischen Träume von Freiheit bald ausgeträumt. In Anlehnung an die bereits 1902 erschienene Kurzgeschichte „Youth" von Joseph Conrad setzt Julien Samani den immer noch aktuellen Kampf gegen die Elemente und unter Männern in Szene: Der Härte des Lebens lässt sich nicht entfliehen. JEUNESSE ist magische Initiationsreise und Seefahrerfilm in einem, ganz im Stile des jungen französischen Kinos.

tags: Abenteuer, Frankophon, Natur, Spielfilm

Darsteller: Kévin Azaïs, Samir Guesmi, Jean-François Stévenin, Bastien Ughetto, Camille Polet

Credits

Drehbuch: Julien Samani, Camille Fontaine

Originalvorlage: Joseph Conrad

Kamera: Simon Beaufils

Schnitt: Julie Dupré

Musik: Ulysse Klotz

Produktionsdesign: Paula Szabo

Kostüme: Marta do Vale

Ton: Benjamin Viau, Francisco Veloso, Emmanuel Soland

Produzent: Paulo Branco

Produktion (Firma): Alfama Films

Koproduktion (Firma): Leopardo Filmes

Weltvertrieb: Alfama Films

Regie: Julien Samani

Biografie

Julien Samani wurde 1973 geboren. Er arbeitete zunächst in der Werbefotografie. 1995 trat er in die L’École Nationale Supérieure des Arts Décoratifs de Paris ein, wo er Bildgestaltung studierte. 1998 verließ er Frankreich für die Cooper Union School of Design in New York, wo er sich verstärkt mit Film beschäftigte. Zurück in Frankreich schuf er Mode-Illustrationen für Zeitungen und entwarf Poster für das Kultusministerium. Mit LA PEAU TROUÉE (2005) drehte er seinen ersten Dokumentarfilm. THE YOUNG ONE ist sein Spielfilmdebüt.