HANDSOME DEVIL
Filmfest 2017

Altersfreigabe

Trailer ansehen

Obwohl Ned sich hauptsächlich für alte Pop-und-Rockmusik interessiert, hat sein Vater ihn in ein Internat gesteckt, wo alle anderen verrückt nach Rugby sind. Als in Neds Zimmer auch noch der attraktive Rugby-Held Conor einzieht, scheint das letzte Jahr auf dem Internat richtig übel zu werden. Die beiden freunden sich aber an, üben gemeinsam Gitarre und werden von ihrem Englischlehrer (Andrew Scott, der Moriarty aus der „Sherlock“-Serie) für eine Talent-Show in einer Mädchenschule angemeldet. Gleichzeitig steht das erste große Rugby-Finale seit Jahren an.

tags: Freundschaft, Jugend/Coming of Age, Komödie, Sexualität, Spielfilm

Darsteller: Fionn O'Shea, Nicholas Galitzine, Andrew Scott, Moe Dunford

Credits

Drehbuch: John Butler

Kamera: Cathal Watters

Schnitt: John O’Connor

Musik: John McPhilips

Produktionsdesign: Ferdia Murphy

Kostüme: Kathy Strachan

Produzent: Rebecca O’Flanagan, Robert Walpole

Koproduzent: Claire McCaughley, Sarah Gunn

Produktion (Firma): Treasure Entertainment

Weltvertrieb: Radiant Films International

Verleih: Salzgeber & Co. Medien GmbH

Regie: John Butler

Biografie

John Butler ist ein irischer Regisseur, Journalist und Schriftsteller, wohnhaft in Dublin. Seine Artikel erschienen unter anderem in The Irish Times, The Dublin Review und The San Francisco Chronicle. 2011 erschien sein erster Roman „The Tenderloin“. Im gleichen Jahr war er Mitautor und Regisseur der TV-Comedy-Show YOUR BAD SELF. Er drehte preisgekrönte Kurz- und Werbefilme sowie Dokumentationen. HANDSOME DOG hatte seine Weltpremiere auf dem Internationalen Filmfestival in Toronto und war Abschlussfilm des Internationalen Filmfestivals in Dublin, wo er vom Dublin Film Critics‘ Circle mit dem Preis für den besten irischen Film ausgezeichnet wurde.