THREE
Filmfest 2017

In einem Krankenhaus in Hongkong wartet ein Gangster, der auf wundersame Weise einen Kopfschuss überlebt hat, auf die Möglichkeit zur Flucht. Ein Polizist will das Recht in die eigenen Hände nehmen und sucht nach einer Gelegenheit, dieses Wunder ungeschehen zu machen. Mittendrin verfolgt eine Neurochirurgin, gequält von einem jüngst begangenen Kunstfehler, ihren eigenen Plan. Keine Frage, dass Action-Meister Johnnie To sich tiefer und tiefer in Intrigen und Verwicklungen stürzt, nur um sie mit großer Eleganz explodieren zu lassen. Bis irgendwann nicht mehr Worte und Skalpelle durch die Hirne der Anwesenden schneiden, sondern Schreie und Schüsse.

Unterstützt vom Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin und mit freundlicher Genehmigung von Media Asia International Distribution Limited.

tags: Action, Fernost, Spielfilm, Verbrechen/Mord

Darsteller: Wei Zhao, Louis Koo, Hon-leung Chung, Hoi-pang Lo, Siu-Fai Eddie Cheung

Credits

Drehbuch: Nai-hoi Yau, Ho-leung Lau, Tin-shu Mak

Kamera: Siu-keung Cheng

Schnitt: David Richardson, Allen Leung

Musik: Xavier Jamaux

Produktionsdesign: Siu-hong Cheung

Kostüme: Siu-hong Cheung

Produzent: Johnnie To, Nai-hoi Yau

Produktion (Firma): MILKYWAY IMAGE

Weltvertrieb: Media Asia Film Distribution (HK) Limited

Regie: Johnnie To

Biografie

Johnnie To wurde 1955 in Hongkong geboren. Er begann seine Karriere als Produktionsassistent beim chinesischen Fernsehsender Television Broadcasts Limited (TVB) und arbeitete dort nach drei Jahren als Regisseur und Produzent im Bereich Drama. Mit THE ENIGMATIC CASE (1980) legte er sein Regiedebüt vor – ein historischer Martial-Arts-Film mit Damian Lau in der Hauptrolle. In den 1980ern und 1990ern drehte er über 30 Filme, darunter THE STORY OF AH LONG (1989) mit Chow Yun-Fat, der zu einem der größten Kassenschlager des Jahres in Hongkong wurde. Tos Filme hatten ihre Weltpremiere bei renommierten Festivals, darunter in Cannes und Venedig. Zu seinen größten internationalen Erfolgen zählen BREAKING NEWS (2004), ELECTION (2005), ELECTION 2 (2006), EXILED (2006), MAD DETECTIVE (2007) und DRUG WAR (2012). Auf dem FILMFEST MÜNCHEN war zuletzt sein 3D-Musical OFFICE (2016) zu sehen.