THE DAY AFTER
Filmfest 2017

Altersfreigabe

Trailer ansehen

Bong-wan ist verheiratet, doch das ist dem Lebemann ziemlich schnuppe. Womöglich scheren den Verleger auch die Bücher eher wenig, in jedem Falle genießt er seine Machtposition – vor allem, wenn es darum geht, Affären mit seinen Assistentinnen zu beginnen. Die letzte hat gerade sein Bett und sein Büro verlassen, als Bong-wans Frau hinter die Liebelei kommt, in der Firma aufkreuzt und dort eine Riesenszene macht. Mittendrin: Areum, die neue Assistentin, eine von den Avancen ihres Chefs bislang völlig unbefleckte Literaturliebhaberin.

tags: Beziehung, Fernost, Literatur, Spielfilm

Darsteller: Haehyo Kwon, Saebyuk Kim, Minhee Kim, Yunhee Cho, Jubong Ki

Credits

Drehbuch: Sangsoo Hong

Kamera: Hyungkoo Kim

Schnitt: Sungwon Hahm

Musik: Sangsoo Hong

Ton: Mir Kim

Produktion (Firma): Jeonwonsa Film Co.

Weltvertrieb: Finecut

Regie: Sangsoo Hong

Biografie

Sangsoo Hong kam 1960 in Seoul zur Welt. Er studierte Film in Korea und den USA und war fürs koreanische Fernsehen tätig. 1996 veröffentlichte er seinen Debütfilm DER TAG, AN DEM EIN SCHWEIN IN DEN BRUNNEN FIEL. Seither hat er sich als einer der renommiertesten Filmemacher Koreas etabliert; seine Arbeiten zeichnen sich durch zurückhaltende Inszenierung und äußerst präzise ausgearbeitete Dialoge aus – selbst da noch, wo die Protagonisten, wie häufig bei Hong, vollkommen betrunken durch die Szenen lallen. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören HAHAHA (2010), der in Cannes ausgezeichnet wurde, HAEWON UND DIE MÄNNER (2013) und RIGHT NOW, WRONG THEN (2015). Er war mehrfach auf dem FILMFEST MÜNCHEN vertreten, zuletzt 2014 mit OUR SUNHI.