RAT FILM
Filmfest 2017

Die Ratte begleitet den Menschen in seiner zivilisatorischen Entwicklung und fungiert gleichzeitig zuverlässig als deren Schattenseite. Sie wurde zur Metapher für alles, was da unter der schönen, glatten Oberfläche der bürgerlichen Gesellschaft so wühlt und vor sich hin vegetiert. In seinem unterhaltsamen Film-Essay spürt Theo Anthony den Ratten von Baltimore nach und findet ein sehr menschliches Geflecht von Macht, Armut und Segregation.

tags: Dokumentarfilm, Gesellschaft, Stadt, Tiere

Credits

Drehbuch: Theo Anthony

Kamera: Theo Anthony

Schnitt: Theo Anthony

Musik: Dan Deacon

Produzent: Riel Roch-Decter

Koproduzent: Sebastian Pardo

Produktion (Firma): Memory

Weltvertrieb: Visit Films

Regie: Theo Anthony

Biografie

Theo Anthony, geboren 1989, arbeitet von Baltimore aus als Autor, Fotograf und Filmemacher. Er studierte Filmtheorie am Oberlin College und arbeitete als Fernsehjournalist. Für den kurzen Dokumentarfilm CHOP MY MONEY (2014) begleitete er drei Straßenjungen im Osten der Demokratischen Republik Kongo. RAT FILM ist sein erster Langfilm.