Sábado
Filmfest 2002

Einblick in das junge argentinische Kino bietet Juan Villegas’ Debütfilm „Saturday“. Die melancholische, trockene Komödie über Entfremdung und scheiternde Beziehungen entführt den Zuschauer in einen Tag im Leben sechs junger Menschen im Zentrum von Buenos Aires: Ein sich langweilendes Pärchen, ein Mädchen, das beschlossen hat, sich zu trennen, dessen Freund allerdings nicht weiß, wie er damit umgehen soll. Ein berühmter Schauspieler, der sich in seiner Haut nicht recht wohl fühlt, und eine sich zu Tode langweilende junge Frau, die vorgibt, jede Menge Spaß zu haben. Sie alle sind auf der Suche nach einem neuen Kick in ihrem Leben. Gerne auch mit einem anderen Partner. So kreuzen sich schließlich ihre Wege. Begegnungen, die vor allem wegen Villegas’ Geschick für absurde Dialoge erheitern.

tags: Spielfilm

Darsteller: Gastón Pauls, Daniel Hendler, Camila Toker, Mariana Anghileri

Credits

Regie: Juan Villegas