SHEIKH JACKSON
Filmfest 2018

Der plötzliche Tod von Michael Jackson erschüttert einen konservativen Imam tief. Erinnert an seine Jugend als leidenschaftlicher Fan des King of Pop, damals revoltierend gegen den strengen Vater, fällt der islamische Kleriker nun in eine Glaubenskrise. Unerwartet erscheint Michael Jackson (gespielt von MJ Imitator Carlo Riley) Ahmad beim Gebet in der Moschee.

tags: Arabische Welt, Erinnerungen, Musik, Religion, Spielfilm, Tanz

Darsteller: Ahmad Alfishawy, Maged El Kedwany, Ahmed Malek, Amina Khalil, Carlo Riley

Credits

Drehbuch: Omar Khaled, Amr Salama

Kamera: Ahmad Beshary

Schnitt: Ahmed Hafez

Musik: Hany Adel

Produktionsdesign: Hend Haidar

Kostüme: Reem El Adl

Ton: Sara Kaddouri, Stephane De Rocquigny

Produzent: Mohamed Hefzy, Hani Osama

Produktion (Firma): Film Clinic, The Producers, I-Productions

Weltvertrieb: Media Luna New Films UG

Regie: Amr Salama

Biografie

Amr Salama wurde 1982 in Riad, Saudi Arbien geboren. Er arbeitet als Autor und Regisseur. Zu seinen Filmen zählen das Aids-Drama ASMAA (2011), die Coming-of-Age Komödie EXCUSE MY FRENCH (2014) und der Dokumentarfilm TAHRIR: THE GOOD, THE BAD, THE POLITICIAN (2011).