Kannst Du pfeifen, Johanna
Filmfest 2002

Der verbitterte Witwer Nils führt ein einsames Leben im Altersheim, bis Uffe und sein bester Freund Bertil, genannt Berra, dort auftauchen. Die 7-Jährigen sind auf der Suche nach einem Großvater für Berra, der mit ihm fischen gehen und ihm das Pfeifen beibringen kann. Nils ist zwar zu krank zum Fischen und hat auch nicht die geringste Ahnung, wie sich ein Großvater benimmt. Aber eines kann er definitiv: Pfeifen... Mit „Kannst du pfeifen Johanna?“ schuf Rumle Hammerich einen seelenvollen Film, der trotz des ernsten Themas nicht mit Humor geizt. Ausgezeichnet wurde er für diese Stärke unter anderem mit dem Unicef-Preis.
Nach einem Kinderbuch von Ulf Stark.


 

tags: Spielfilm

Credits

Drehbuch: Ulf Stark

Regie: Rumle Hammerich