Wang Shouxians Sommer
Filmfest 2002

Das Leben des 13-jährigen Filmfreaks Wang Shouxian gerät aus den Fugen, als in seinem abgelegenen Heimatdorf im Nordwesten Chinas ein Filmteam auftaucht, das nach einem jungen Protagonisten für ein neues Projekt sucht. Wang setzt alles daran, um die Rolle zu ergattern. Sein Schuldirektor aber will dies verhindern, da Wangs Leistungen seiner Meinung nach zu schlecht sind, um weitere Fehlstunden zu rechtfertigen. Li Jixians Debütfilm „Wang Shouxians Sommer“ besticht nicht nur durch das gewinnende Spiel seines jungen Hauptdarstellers, sondern vor allem durch Jixians genaue Beobachtungsgabe. Ein sentimentaler, leiser Film, der den Nerv trifft.

tags: Spielfilm

Darsteller: Zhilin Wei, Taisheng Cheng, Shikai Lui

Credits

Regie: Li Jixian