ES WAR EINMAL... NACH ROALD DAHL

Altersfreigabe

Schneewittchen, Rotkäppchen und ein paar andere klassische Märchen – einmal in einen großen Sack gekippt, durchgeschüttelt und wieder rausgefischt. Was herauskommt, sind ganz neue Geschichten und ungewöhnliche Freundschaften, die man so im Märchen noch nicht kennt. Es macht riesig Spaß, diesem witzigen Spiel zuzuschauen. Von den Oscar-nominierten GRÜFFELO-Regisseuren liebevoll animiert.

© Magic Light Pictures Limited 2016


Zu diesem Film bieten wir medienpädagogisches Zusatzmaterial zum Download an (PDF) >>

tags: Animation, Humor, Literatur, Märchen, Surreal

Sprecher: Rob Brydon, Bertie Carvel, Gemma Chan, Tamsin Greig, Rose Leslie, Bel Powley, David Walliams, Dominic West

Credits

Drehbuch: Jan Lachauer, Jakob Schuh

Originalvorlage: Roald Dahl, Quentin Blake

Schnitt: Benjamin Quabeck

Musik: Ben Locket

Ton: Adrian Rhodes

Produzent: Martin Pope, Michael Rose

Koproduzent: Mike Buckland

Produktion (Firma): Magic Light Pictures

Regie: Jan Lachauer, Jakob Schuh, Bin-Han To

TV-Sender: British Broadcasting Corporation (BBC), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF)

Biografie

Jan Lachauer (oben) wurde 1983 in München geboren. Er studierte von 2006-2011 an der Filmakademie Baden-Württemberg und dem Gobelins École de l'Image in Paris. 2012 hatte er sein Regiedebut als Koregisseur von ROOM ON THE BROOM, der für den Oscar nominiert wurde und Preise wie den BAFTA Kinderfilmpreis 2013, den 2012 RTS Programme Award der Royal Television Society für den besten Kinderfilm, den Internationalen Emmy für Kinderfilm 2013 und einen Cristal als Beste Fernsehproduktion beim Annecy Zeichentrickfestival gewann. Jan Lachauer lebt und arbeitet in Berlin.

Jakob Schuh (mitte) wurde 1976 in München geboren und studierte nach dem Abitur Dramaturgie an der LMU München. Von 1996 - 2003 studierte er an der Filmakademie Baden-Württemberg Animationsregie, seit 2004 unterrichtet er dort auch. Er ist außerdem Mitbegründer der Animationsfilm-Firma Studio Soi. Seit 1995 hat Jakob Schuh an vielen preisgekrönten Animationsfilmen als Regisseur und Designer mitgewirkt, und war als Illustrator u.a. für die Süddeutsche Zeitung tätig. Als Koregisseur von DER GRÜFFELO war er 2011 für den Oscar als bester Zeichentrickkurzfilm, sowie für den BAFTA 2010 und den angesehenen Cartoon d'Or 2011 nominiert. DER GRÜFFELO war ein Publikumserfolg und gewann beim Annecy Zeichentrickfestival 2010 den Cristal als Bestes Fernsehspecial.

Bin-Han To (unten) studierte an der Filmakademie Baden-Württemberg Animation und arbeitet als freischaffender Animationsfilmregisseur und Visual Development Artist in Berlin.

Vorstellungen

Samstag, 24.06.2017, 15:00 Uhr (61 Min.)
Gasteig Carl-Orff-Saal
deutsch eingesprochen

Nach dem Film: Q&A mit Regisseur Jakob Schuh

Sonntag, 25.06.2017, 13:00 Uhr (61 Min.)
HFF Kino 2

Nach dem Film: Q&A mit Regisseur Jakob Schuh

Presse
Mittwoch, 28.06.2017, 09:00 Uhr (61 Min.)
Gasteig Carl-Orff-Saal
deutsch eingesprochen