VERRÄTER - TOD AM MEER

DDR, 1988: Volkspolizist Martin Franzen hat Dienst, als eine Frauenleiche aus der Ostsee gezogen wird. Das Opfer Johanna Schön kam durch Schüsse ums Leben, alles deutet auf einen gescheiterten Fluchtversuch in den Westen hin. Doch bei den Ermittlungen stößt Martin auf Ungereimtheiten. Ein wichtiger Zeuge stirbt, und die Stasi übernimmt den Fall. Aber Martin ermittelt heimlich weiter. Ein rätselhafter Brief, den Johanna Schön noch kurz vor ihrem Tod geschrieben hat, führt ihn nach Berlin zu Nina. Martin ist von ihr fasziniert, aber Nina scheint ihm etwas zu verschweigen.

tags: Geschichte, Politik, Verbrechen/Mord, Spielfilm

Darsteller: Albrecht Abraham Schuch, Hannah Herzsprung, Christian Redl, Stephan Kampwirth, Marek Harloff

Credits

Drehbuch: Stefanie Veith, Nils Willbrandt

Originalvorlage: Christa Bernuth

Kamera: Bella Halben

Schnitt: Jürgen Winkelblech

Musik: George Kochbeck

Produktionsdesign: Irene Edenhofer-Welzl

Kostüme: Stefanie Bieker

Ton: Benjamin Schubert

Produzent: Rima Schmidt

Produktion (Firma): H&V Entertainment GmbH

Weltvertrieb: Beta Film GmbH

Regie: Franziska Meletzky

Redakteur: Solveig Cornelisen

TV-Sender: Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF)

Biografie

Franziska Meletzky kam 1973 in Leipzig zur Welt. Sie studierte zunächst Germanistik, Kommunikationsmanagement und Anglistik in Leipzig und Manchester, wo sie zwei Jahre als Kellnerin bei dem legendären Fußballclub Manchester United jobbte. Von 1997 bis 2004 absolvierte sie den Studiengang Film- und Fernsehregie an der HFF Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg. Während des Studiums inszenierte sie auch für die Bühne, mittlerweile konzentriert sie sich auf Fernsehen und Kino. Sie steuerte Folgen zu der Reihe TATORT und den Serien STROMBERG und DR. PSYCHO bei, die 2008 für den Deutschen Fernsehpreis nominiert war. Für VORWÄRTS IMMER! gewann sie den Bayerischen Filmpreis 2016 für die beste Regie, ihr Fernsehspiel NUR EINE HANDVOLL LEBEN war 2017 für den Grimme-Preis nominiert.

Vorstellungen

Freitag, 23.06.2017, 19:00 Uhr (89 Min.)
Rio 1

Filmteam ist anwesend

Samstag, 24.06.2017, 11:00 Uhr (89 Min.)
Gasteig Carl-Amery-Saal