FREMDE TOCHTER

Lena (17) lernt den 19-jährigen Farid kennen, einen jungen Moslem. Zu seiner Kultur und seinem Glauben hat sie eine klare Haltung, nämlich Ablehnung. Doch trotz ihrer Gegensätze – oder vielleicht gerade deshalb – verlieben sie sich ineinander. Als Lena unverhofft schwanger wird, müssen die beiden sich bekennen: zu ihrer Liebe, zu dem Kind. Hannah, Lenas Mutter sieht rot, bedeutet es doch, dass ihre Tochter den Moslem heiraten müsste. Undenkbar – auch für Farids Familie. Zwei Königskinder zwischen den Welten, gefangen zwischen Traditionen, Glauben, Widersprüchen und Vorurteilen.

tags: Beziehung, Liebe, Religion, Spielfilm

Darsteller: Elisa Schlott, Hassan Akkouch, Heike Makatsch

Credits

Drehbuch: Karsten Dahlem, Stephan Lacant

Kamera: Michael Kotschi

Schnitt: Monika Schindler

Musik: Dürbeck Dohmen

Produktionsdesign: Jurek Kuttner

Kostüme: Bettina Marx

Ton: Christoph Schilling

Produzent: Christoph Holthof, Daniel Reich

Produktion (Firma): kurhaus production Film & Medien GmbH

Regie: Stephan Lacant

TV-Sender: Südwestrundfunk (SWR)

Biografie

Stephan Lacant wurde 1972 in Essen geboren und wuchs im Ruhrgebiet auf. Nach dem Abitur studierte er zunächst Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften in Bochum und Köln, bevor er nach Amerika übersiedelte. Während seines mehrjährigen Aufenthalts in New York absolvierte er eine Regieausbildung am Stella Adler Acting Conservatory und an der NY Film Academy. Einige weitere berufliche Stationen waren das Frank Daniel Drehbuchseminar, Regieseminare mit Judith Weston, das IFS Autorenprogramm und die Teilnahme am Berlinale Talentcampus. Stephan Lacant lebt heute mit seiner Familie in Berlin. 2013 legte er mit FREIER FALL sein deutschsprachiges Langfilmdebüt vor. Danach drehte er für die Fernsehserie DER KRIMINALIST zwei Folgen. 2017 folgte der TV-Film TOTER WINKEL.

Vorstellungen

Montag, 26.06.2017, 12:30 Uhr (106 Min.)
HFF Kino 1
Presse
Mittwoch, 28.06.2017, 19:30 Uhr (106 Min.)
ARRI Kino

Filmteam ist anwesend

Donnerstag, 29.06.2017, 15:00 Uhr (106 Min.)
Münchner Freiheit 1

Nach dem Film: Q&A mit Regisseur Stephan Lacant

Freitag, 30.06.2017, 22:00 Uhr (106 Min.)
ARRI Kino

Nach dem Film: Q&A mit Regisseur Stephan Lacant