LOMO - THE LANGUAGE OF MANY OTHERS

Altersfreigabe

Familie Schalckwyck lebt in einem wohlhabenden Bezirk Berlins, Mutter Krista und Vater Michael wollen ihren Kindern Karl und Anna alle Möglichkeiten bieten. Die Zwillinge stehen kurz vor dem Abitur. Während die ambitionierte Anna schon ziemlich genau weiß, wie ihr Leben verlaufen soll, widmet Karl lieber seine ganze Aufmerksamkeit seinem Blog „The language of many others“. Dort postet er unter anderem auch persönliche Aufnahmen seiner eigenen Familie, was Karls Verhältnis zu seinem Vater vor eine Zerreißprobe stellt. Als Karl sich in seine neue Mitschülerin Doro verliebt, glaubt er endlich zu wissen, was er will. Das Glück währt jedoch nicht lange. Desillusioniert beginnt Karl ein gefährliches Spiel, lässt mehr und mehr seine Follower die Macht über sein Leben übernehmen – am Ende sogar über Leben und Tod...

tags: Einsamkeit, Gesellschaft, Liebe, Spielfilm, Thriller

Darsteller: Jonas Dassler, Lucie Hollmann, Eva Nürnberg, Marie-Lou Sellem, Peter Jordan

Credits

Drehbuch: Thomas Gerhold, Julia Langhof

Kamera: Michal Grabowski

Schnitt: Thomas Krause, Halina Daugird

Musik: Torsten Reibold

Produktionsdesign: Stephan von Tresckow

Kostüme: Lea Søvsø

Ton: Magnus Pflüger

Produzent: Martin Heisler, Eva Kemme

Koproduzent: Frank Evers, Helge Neubronner

Produktion (Firma): Flare Film GmbH

Koproduktion (Firma): BASIS BERLIN FILMPRODUKTION, cine plus Production Service GmbH

Verleih: Farbfilm Verleih GmbH

Regie: Julia Langhof

Redakteur: Cooky Ziesche, Dagmar Mielke, Barbara Häbe

TV-Sender: Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB), Arte

Biografie

Julia Langhof wurde 1981 in Berlin geboren. Nach dem Abitur lebte sie von 2001 bis 2003 in New York und studierte Schauspiel am Neighborhood Playhouse School of the Theatre. Nach Beendigung ihres Studiums in New York zog sie zurück nach Berlin und arbeitete als Regieassistentin am Theater. 2006 begann sie ihr Regiestudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Ihre Kurzfilme laufen seither auf zahlreichen Festivals im In- und Ausland, zum Beispiel auf den Hofer Filmtagen oder den Internationalen Filmfestspielen von Cannes. 2015 drehte sie ihren ersten Kinofilm LOMO – THE LANGUAGE OF MANY OTHERS, zu dem sie auch das Drehbuch schrieb. Derzeit arbeitet sie an ihrem neuen Spielfilm BONNIES RANCH.

Vorstellungen

Sonntag, 25.06.2017, 10:00 Uhr (101 Min.)
HFF Kino 1
Merken Presse
Dienstag, 27.06.2017, 17:00 Uhr (101 Min.)
ARRI Kino

Filmteam ist anwesend

Freitag, 30.06.2017, 17:30 Uhr (101 Min.)
HFF Kino 1
Samstag, 01.07.2017, 22:00 Uhr (101 Min.)
ARRI Kino