PARFUM, STAFFEL 1, FOLGE 1-2

Altersfreigabe

Was, wenn Fiktion die Wirklichkeit einholt? Was, wenn Gefühle manipulierbar werden – und niemand mehr etwas zu verlieren hat? 2018, irgendwo am Niederrhein. Eine brutale Mordserie. Eine junge Profilerin mit eigenwilligen Ermittlungsmethoden. Und eine Spur, die in die Vergangenheit führt: zu fünf Internatsschülern, die auf der Suche nach Macht und Liebe mit dem Geheimnis menschlichen Dufts experimentierten – und mit den Ideen aus Patrick Süskinds Bestseller „Das Parfüm“.

tags: Jugend/Coming of Age, Literatur, Serie, Verbrechen/Mord

Darsteller: Friederike Becht, Juergen Maurer, Wotan Wilke Möhring, Marc Hosemann, Natalia Belitski

Credits

Drehbuch: Eva Kranenburg

Kamera: Jakub Bejnarowicz

Schnitt: Bernd Schlegel

Musik: Fabian Römer, Michael Kadelbach

Produktionsdesign: Cora Pratz

Kostüme: Sabine Keller

Ton: Michael Schlömer

Produzent: Oliver Berben

Produktion (Firma): Constantin Film Produktion GmbH

Koproduktion (Firma): Moovie GmbH, Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF), ZDF neo

Weltvertrieb: Beta Film GmbH

Regie: Philipp Kadelbach

TV-Sender: Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF/ZDFneo)

Biografie

Philipp Kadelbach, geboren 1974 in Frankfurt am Main, besuchte bis 1995 die Filmschule in Pittsburgh und sammelte dort bereits erste Erfahrungen im TV-Journalismus. Von 1998 arbeitete er als Regisseur von Werbefilmen und Musikvideos und schloss 2000 sein Regiestudium an der Filmakademie Baden-Württemberg ab. Im selben Jahr gewann er den F.W. Murnau Preis für seinen Kurzfilm PLATONISCHE LIEBE. Sein Historienzweiteiler HINDENBURG wurde 2011 als bester Mehrteiler beim Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Gleiches gelang 2013 UNSERE MÜTTER, UNSERE VÄTER, der in drei Teilen von den Erlebnissen einer Freundesclique im Zweiten Weltkrieg erzählt.

Vorstellungen

Freitag, 29.06.2018, 21:00 Uhr (120 Min.)
Mathäser 6

Filmteam ist anwesend