THE SAINT BERNARD SYNDICATE

Rasmus bleibt nicht mehr viel Zeit, sein Leben auszukosten – jüngst wurde ALS bei ihm diagnostiziert. Doch statt im Selbstmitleid zu ersaufen, startet er noch einmal durch: Sein alter Kumpel Frederik sucht einen Partner und Investor für ein nun wirklich todsicheres Business. Gemeinsam machen die beiden sich auf nach China, um Bernhardiner als Statussymbole ans neue Kleinbürgertum zu verhökern. Aber bald merken die beiden, dass sie sich wirklich weit weg vom gemütlichen Zuhause befinden.

tags: Fernost, Humor, Kulturkonflikt, Spielfilm, Wirtschaft

Darsteller: Frederik Cilius Jorgensen, Rasmus Bruun, Odessa, Flemming Sørensen, Vibeke Manniche

Credits

Drehbuch: Lærke Sanderhoff

Kamera: Jonas Berlin

Schnitt: Rasmus Stensgaard Madsen

Musik: Mads Heldtberg

Produktionsdesign: Piotr Winiewicz

Kostüme: Tanja Eleonora Spang

Ton: Mick Raaschou

Produzent: Emilie Kaae Lebech, Jakob Kirstein Høgel

Produktion (Firma): Meta Film Rights ApS

Weltvertrieb: TrustNordisk Film

Regie: Mads Brügger

Biografie

Der dänische Journalist, Moderator und Filmemacher Mads Brügger kam 1972 zur Welt. Er hat für Printmedien und fürs Radio gearbeitet und war gelegentlich Gastgeber der Late-Night-Talkshow „The 11th Hour“ (2007). In dem Dokumentarfilm THE AMBASSADOR (2011) erforschte Brügger als falscher Diplomat den Handel mit Blutdiamanten in Afrika.

Vorstellungen

Freitag, 29.06.2018, 19:30 Uhr (100 Min.)
Münchner Freiheit 4

Nach dem Film: Q&A mit dem Regisseur Mads Brügger

Samstag, 30.06.2018, 22:30 Uhr (100 Min.)
Theatiner Film

Nach dem Film: Q&A mit dem Regisseur Mads Brügger