MYSTERY ROAD, 1. STAFFEL, EPISODE 1-2

Altersfreigabe

Ermittler Jay Swan sucht in Boulder Ridge tief im Outback nach zwei verschwundenen Farmarbeitern. Als immer deutlicher wird, dass es sich um ein Verbrechen handeln könnte, muss Einzelgänger Jay sich mit der einheimischen Polizistin Emma zusammenraufen. In der atemberaubenden Weite der australischen Landschaft verstecken sich Geheimnisse aus der Vergangenheit, die ihre Schatten bis in die Gegenwart werfen.

Der Eintritt ist frei. Bitte sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Tickets – direkt hier im WebShop oder an unseren Filmfest-Kassen.


In Kooperation mit dem Seriencamp München.

tags: Geschichte, Natur, Serie, Verbrechen/Mord

Darsteller: Judy Davis, Aaron Pedersen, Deborah Mailman, Colin Friels, Wayne Blair

Credits

Drehbuch: Michaeley O'Brian

Kamera: Mark Wareham

Musik: Antony Partos, Matteo Zingales

Kostüme: Joey Charlton

Ton: Trevor Hope

Produzent: David Jowsey, Greer Simpkin

Koproduzent: Sally Riley, Ivan Sen, Kym Goldsworthy

Produktion (Firma): Bunya Productions

Weltvertrieb: all3media International

Regie: Rachel Perkins

Biografie

Rachel Perkins kam 1970 in Canberra zur Welt. Sie stammt von australischen Ureinwohnern ab und gründete 1992 Blackfella Films, die erste indigene Produktionsfirma des Landes. Sie arbeitet für Kino und Fernsehen mit fiktionalen wie dokumentarischen Stoffen. 2014 stellte sie die TV-Doku BLACK PANTHER WOMAN fertig, die sich mit Missbrauch in der indigenen Bürgerrechtsbewegung befasst. Fürs Kino inszenierte sie bislang die Spielfilme RADIANCE (1998), BRAN NUE DAE (2009), JASPER JONES (2017) und den mehrfach preisgekrönten ONE NIGHT THE MOON (2001), der sich um den Fall eines verschwundenen Mädchens im Outback dreht.

Vorstellungen

Mittwoch, 04.07.2018, 20:00 Uhr (104 Min.)
HFF Kino 1