JIMMIE

Altersfreigabe

Jimmie ist vier Jahre alt. Jimmie vermisst seine Mutter, doch Papa versichert ihm, dass er sie bald wiedersehen wird. Jimmie klammert sich an seinen Vater und an seine Hoffnung. Doch die beiden werden bald gezwungen sein, ihre Heimat Stockholm zu verlassen und Hilfe zu suchen in einem anderen Land fern der Heimat. Die Angst, das Chaos, die Desorientierung auf der Flucht projiziert Regisseur Jesper Ganslandt auf Einwohner Nordeuropas – und mitten hinein in die gleichzeitig beruhigend naive wie furchtbar hilflose Perspektive eines Kleinkinds.

tags: Familie, Nordisch, Politik, Spielfilm, Zeitgeschehen

Darsteller: Hunter Ganslandt, Jesper Ganslandt, Christopher Wagelin, Anna Littorin

Credits

Drehbuch: Jesper Ganslandt

Kamera: Mans Mansson

Schnitt: Sven Magnus Svensson, Jesper Ganslandt, Mauricio Molinari

Musik: Jon Ekstrand

Produktionsdesign: Johan Broomé

Kostüme: Denise Östholm

Ton: Björn Baummann

Produzent: Hedvig Lundgren, Juan Pablo Libossart, Jesper Kurlandsky

Koproduzent: Calle Isberg, Christian Rehnfors

Produktion (Firma): Fasad AB

Regie: Jesper Ganslandt

Biografie

Jesper Ganslandt kam 1978 im schwedischen Falkenberg zur Welt. Er ist filmischer Autodidakt und hat zahlreiche Musikvideos, unter anderem für die Band Alcazar, inszeniert. 2006 debütierte er mit dem semi-autobiographischen FARVÄL FALKENBERG im Kino. 2009 drehte er den Thriller APAN, 2018 den Actionthriller BEAST OF BURDEN mit Daniel Radcliffe. In JIMMIE steht er gemeinsam mit seinem Sohn Hunter selbst vor der Kamera.

Vorstellungen

Montag, 02.07.2018, 20:00 Uhr (88 Min.)
Atelier 2
Mittwoch, 04.07.2018, 17:30 Uhr (88 Min.)
Theatiner Film
Donnerstag, 05.07.2018, 17:30 Uhr (88 Min.)
Atelier 2