Serien Spotlight

Die Kunst der Intrige

Ob im Drogenimperium, in der High Society oder dem Familienunternehmen – es sind die Machtspiele, die Fans serieller Formate an solchen Teilgesellschaften faszinieren. In Kooperation mit dem Seriencamp München zeigt das FILMFEST MÜNCHEN dieses Jahr drei internationale Produktionen, die unter die Haut gehen: Im Fall von THE COLLECTION spielt sogar das, was über die Haut angezogen wird, eine Hauptrolle – geht es doch um ein Modehaus in Paris nach dem 2. Weltkrieg, in dem zwei sehr unterschiedliche Brüder unbedingt Held sein und das Unternehmen retten möchten. Nicht zuletzt wegen der umwerfenden Ausstattung ist die Serie ein Augenschmaus.

An Glanz steht die Glamour-Welt in Edinburgh dem in Nichts nach: In CLIQUE wollen Holly und Georgia ein bisschen Spaß haben an der Uni: feiern, vögeln, Drogen nehmen. Bis Georgia auf gefährliche Pfade abdriftet, als sich die Mächtigsten der Stadt plötzlich für sie interessieren. Die Aufmerksamkeit von Janine „Smurf“ Cody möchte man auch nicht erregen: Cody leitet ein gewaltiges Drogenimperium und soll nun für den 17-jährigen Joshua Ersatzfamilie sein. ANIMAL KINGDOM portraitiert einen kriminellen Clan, der zu allem bereit ist – doch sind Sie das auch?

In diesen drei internationalen Serien-Highlights steht einmal mehr eine Neigung des Menschen im Zentrum: das Intrigieren. Wir freuen uns, einen Einblick in die vom Seriencamp München kuratierten Serien geben zu dürfen, die zum Teil sogar ihre Deutschlandpremiere auf dem FILMFEST MÜNCHEN feiern. Eintritt ist kostenlos.

Britta Schönhütl

HIER geht es zum Serien Spotlight >>