Deutsche Eiche

Deutsche Eiche, Reichenbachstraße 13, 80469 München

Telefon +49(0)89 23 11 66 - 61
Zur Website
info@deutsche-eiche.de

Öffnungszeiten: täglich ab 7 Uhr bis 1 Uhr (Frühstück von 7 Uhr bis 11 Uhr)

Die "Deutsche Eiche" ist eine mehr als 150 Jahre alte Münchner Traditionsgaststätte. Zugleich dürfte das Haus einer der ältesten Treffpunkte der Münchener Kulturschaffenden sein. Ab 1974 wird die "Deutsche Eiche" zum "Zweiten Wohnzimmer" des weltberühmten Regisseurs Rainer Werner Fassbinder. Hier werden von da an rauschende Filmfeste gefeiert. In "Satansbraten" und "Lola" kommt die "Deutsche Eiche" sogar als Location vor. Um seinem Stammlokal möglichst nahe zu sein, bezieht Fassbinder mit seiner großen Liebe Armin, der in der "Eiche" kellnerte, gegenüber eine Wohnung, Reichenbachstr. 12, heute Büro der "Deutschen Eiche".

Das heutige Restaurant, das früher für bayrische, eher deftige Küche berühmt war, hat seinen Stil nach einer Modernisierung und gelungenen Erweiterung dem veränderten Ernährungsbewusstsein angepasst. Zwar werden traditionelle Gerichte wie der Schweinebraten nach wie vor angeboten, aber auch moderne und kleine Gerichte. Täglich gibt es als besonderes Schmankerl zusätzlich zu Mittag ein leckeres, preiswertes Mittagsgericht, und das auch als fleischlose Alternative. Neben der täglich wechselnden Tageskarte findet der Gast auch eine große Klassiker-Karte mit international bekannten Speisen. Beliebt ist auch als vegane Alternative Freddie Mercury’s Lieblingsspeise, "Angel Hair".

Ob zum Lunch, dem Snack zwischendurch oder zum Dinner, die Mitarbeiter des Restaurants freuen sich auf Ihren Besuch. Bei schönem Wetter empfehlen wir besonders die Plätze an oder unter den Fenstern. Die "Deutsche Eiche" verfügt zudem über Münchens schönste Dachterrasse. Den sensationellen Rundumblick über Münchens Altstadt mit all seinen bekannten Sehenswürdigkeiten und dem berühmten Alpenpanorama werden Sie nie vergessen.