DIE TÄNZERIN
Film - Spotlight Filmfest 2016

DIE TÄNZERIN

Regie von Stéphanie Di Giusto

Info

Regie: Stéphanie Di Giusto
Reihe: Spotlight
Land: Belgien, Frankreich, Tschechien
Jahr: 2016
OT: LA DANSEUSE
ET: THE DANCER
Sprache: französisch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Soko, Lily-Rose Depp, Gaspard Ulliel, Mélanie Thierry, François Damiens
18+

Logline

DIE TÄNZERIN

Niemand hätte geahnt, dass Loïe Fuller, die Tochter eines Rodeoreiters irgendwo aus dem amerikanischen Westen, zum Star der Belle Epoque in Europa werden würde. Unter Metern von Seide, die Arme verlängert durch Holzstäbe, erfindet sie ihren Körper auf der Bühne jeden Abend neu und verzaubert das Publikum mit ihrem revolutionären Tanzstil. Mit ihrem Schleier-Tanz erobert sie Paris im Sturm, wird zur Ikone und zum Symbol einer ganzen Generation. Bewunderer wie Toulouse-Lautrec, die Gebrüder Lumière und Rodin liegen ihr zu Füßen. Die Verausgabung macht ihrem Rücken zu schaffen, das Rampenlicht brennt in ihren Augen, doch die Suche nach Perfektion will Loïe nicht aufgeben. Dann trifft sie jedoch die ehrgeizige und talentierte, junge Tänzerin Isadora Duncan – eine Begegnung, die den Untergang einer Legende des 20. Jahrhunderts einläuten soll. Ein außergewöhnliches Schicksal, ein einzigartiges Leben, eine Frau, die ihrer Zeit voraus war!

Kalender ansehen

Meet the director

DIE TÄNZERIN

Stéphanie Di Giusto

Die französische Regisseurin, Fotografin und Designerin Stéphanie Di Giusto studierte an der Design-Hochschule ESAG Penninghen in Paris und drehte zu Beginn ihrer Karriere zahlreiche Musikvideos für Künstler wie Brigitte Fontaine oder Jarvis Cocker. Für die Kollektionen der Modedesignerin Vanessa Bruno hat sie Kurzfilme mit der Schauspielerin Lou Doillon gedreht, die die Musikalität und die Faszination tanzender Körper ihres Debütfilms DIE TÄNZERIN bereits vorwegnahmen.

Credits

Drehbuch: Stéphanie Di Giusto, Sarah Thibau, Thomas Bidegain
Kamera: Benoît Debie
Schnitt: Géraldine Mangenot
Produktionsdesign: Carlos Conti
Kostüme: Anaïs Romand
Ton: Pierre Mertens, Pierre Mertens, Thomas Desjonqueres, Eric Chevallier
Produzent*in: Alain Attal
Produktion (Firma): Les Productions du Trésor
Koproduktion (Firma): Wild Bunch, Orange Studio, Les Films du Fleuve, Sirena Film, Voo et Be tv, RTBF (Télévision Belge)
Weltvertrieb: Wildbunch
Verleih: Prokino Filmverleih GmbH