News

Mittwoch, 24.06.2009

ES KOMMEN DIE DARSTELLER

Wie weit darf man für seine politischen Ideale gehen?

ES KOMMEN DIE DARSTELLER So weit wie Judith, die Ende der 1970er Jahre ihre Tochter zur Adoption freigab, um sich einer terroristischen Gruppe anzuschließen? Regisseurin Susanne Schneider, die in ES KOMMT DER TAG dieser Frage nachgeht, wird ihren Film bei seiner Weltpremiere am Sonntag, 28. Juni, 19.30, im CinemaxX 2 persönlich vorstellen. Erwartet werden auch die Darstellerinnen und Darsteller Iris Berben, Katharina Schüttler, Jacques Frantz, Sebastian Urzendowsky, Sophie-Charlotte Kaissling-Dopff und Jean-Claude Arnaud.