News

Montag, 29.04.2019

Magischer Alltag

Das Programm des 37. KINDERFILMFEST MÜNCHEN

JACOB, MIMMI UND DIE SPRECHENDEN HUNDE schauen dieses Jahr vorbei

Das Kinderfilmfest präsentiert auch in seiner 37. Ausgabe brandneue internationale Filmen für die ganze Familie. In diesem Jahr dreht sich alles um die Fantasie und wie sie den Kinderalltag schnell in ein großes Abenteuer verwandeln kann: Die jungen Held*innen treffen in neun Langfilmen und sechs Kurzfilmen auf sprechende Hunde, singende Drachen, zaubernde Flöten oder fliegende Lehrerinnen! Sie erweisen sich als unerschütterlich und mutig – sei es als Kapitän auf dem eigenen Spielzeugschiff, als unsichtbare Superheldin oder als unbeirrbares Mädchen mit einem großen Traum. Zusammen mit ihren Freund*innen können sie alles erreichen und zeigen uns, wie magisch das Leben sein kann. Wie in jedem Jahr können die Kinobesucher*innen den Gewinner des Kinderfilmfest-Publikumspreises bestimmen, der am letzten Festival-Samstag verliehen wird.

 

INVISIBLE SUE, MEIN LOTTA LEBEN - ALLES BINGO MIT FLAMIGO! und KÄPT'N MORTEN 

 

Im Eröffnungsfilm MEIN LOTTA-LEBEN – ALLES BINGO MIT FLAMINGO! sind Lotta und ihre Freundin Cheyenne die einzigen, die nicht auf die Party einer Klassenkameradin eingeladen wurden. Das lassen sie sich nicht gefallen. Bei den aberwitzigen Überlegungen darüber, wie sie sich auf das Fest schmuggeln können, brechen aber Streitereien zwischen den besten Freundinnen aus. Doch so leicht gibt Lotta nicht auf. Der Film basiert auf der gleichnamigen erfolgreichen Kinderbuchreihe von Alice Pantermüller.

In INVISIBLE SUE ist Sue, ähnlich wie Lotta, auf wahre Freundschaft angewiesen. Erst kommt sie im Labor ihrer Mutter mit einer Flüssigkeit in Berührung, die sie unsichtbar macht, dann wird ihre Mutter entführt. Jetzt heißt es, schnell lernen wie die neue Superkraft eingesetzt werden kann und mithilfe von neu gewonnenen Freund*innen Mama retten.

Auch in Mortens Leben läuft vieles schief. Da sein Vater selten zuhause ist, muss er bei der strengen Tante Annabelle wohnen. Eines Tages wird Morten jedoch durch ein magisches Missgeschick auf die Größe eines Käfers geschrumpft und segelt auf seinem Spielzeug-Schiff als titelgebender KÄPT'N MORTEN durch ein überschwemmtes Café. In herumschwirrenden Insekten findet er neue, tapfere Freunde, die ihm in diesem liebevoll gestalteten Stop-Motion-Film helfen wollen, wieder groß zu werden.

 

MISSION SCHATTENMANN, SUPER MISS und MEINE WUNDERBAR SELTSAME WOCHE MIT TESS

 

Der indische Film CHUSKIT erzählt die herzerwärmende Geschichte eines kleinen indischen Mädchens. Hoch oben in einem tibetisch-buddhistischen Bergdorf kämpft Chuskit mit den Traditionen und Vorurteilen ihres konservativen Großvaters Dorje. Er steht ihr im Weg, ihren Traum zu verwirklichen: Sie will endlich in die Schule gehen.

Ihren kriminalistischen Sinn können die kleinen Besucher*innen in gleich drei Filmen entdecken. Die Kinder-Detektivagentur No.2 muss in MISSION SCHATTENMANN einen kniffligen Fall lösen: Ein Kind ist mit seinem Fahrrad in ein großes Loch gefallen. Sofort nehmen die jungen Spürnasen das Ganze genauer unter die Lupe. SUPER MISS ist eine Lehrerin mit speziellen Fähigkeiten: Sie kann mit Tieren sprechen. Als ein junger Tiger aus dem Zoo verschwindet, braucht sie jedoch die Hilfe ihrer Schüler*innen, um die Raubkatze wiederzufinden. In MEINE WUNDERBAR SELTSAME WOCHE MIT TESS ist Sam einem Geheimnis aus der Vergangenheit auf der Spur. Denn die quirlige Tess will innerhalb einer Woche ihren Vater finden. Bei der Suche nach Antworten entsteht eine wunderbare Freundschaft.

Tierisch wird es in LOTTE UND DIE VERSCHWUNDENEN DRACHEN. Lotte aus dem Dorf der Erfinder will zwei Professoren dabei helfen, Volksgesänge aufzunehmen. Da dürfen die Lieder der singenden Drachen nicht fehlen. Oder sind die Wesen nur eine Legende und existieren nicht wirklich? Ein spannendes Abenteuer beginnt. In JACOB, MIMMI UND DIE SPRECHENDEN HUNDE trifft Jacob auf treue Vierbeiner, die ihm und seiner besserwisserischen Cousine Mimmi durch den Vorstadtdschungel von Riga helfen.

 

Checker Tobi macht den ultimativen Kinofilm-Check

 

In diesem Jahr begrüßt das Kinderfilmfest außerdem einen besonderen Gast: Tobias Krell alias Checker Tobi. Mit seiner Checker-Sendung begeistert er die Kids in TV und Netz. Für das Kinderfilmfest macht er einen Spezial-Check zu seinem aktuellen Kinofilm "Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten". Was beim Dreh eines Abenteuerfilms Lustiges und Spannendes passieren kann und wer alles daran arbeitet, das checkt Tobi zusammen mit Esra Bonkowski ab, der Produktionsleiterin und Regieassistentin des Films.

Nicht fehlen darf natürlich auch das Kurzfilmprogramm „Kurzes für Kleine 5+“. Die sechs internationalen Kurzfilme unterschiedlichster Genres bieten künftigen Cineast*innen im Vorschul- und Grundschulalter einen idealen Einstieg in die wunderbare Welt des Kinos. Darin wird etwa VON DER LIEBE ZUM KINO erzählt, sowie von einer ganz besonderen Freundschaft zwischen dem gezeichneten Hund ROUFF und dem Papiermännchen Pete. In den anderen Filmen kommen viele weitere mutige, freche Tierwesen dazu.

 

Kurzes für Kleine: DER FLIEGENDE DRACHE, DER LETZTE TAG IM HERBST und ROUFF

 

Der Fantasie widmet sich in diesem Jahr auch das Begleit-Seminar des Bundesverbands Jugend und Film (BJF). Unter dem Titel „Das Fantastische im Kinderfilm“ geht das Seminar den magischen Erzählungen im Rahmen des Fachforums für Lehrkräfte, Erzieher*innen, pädagogische Fachkräfte und Eltern auf den Grund. Zusätzlich finden Lehrkräfte, Erzieher*innen und Eltern medienpädagogische Informationen und Orientierungshilfen zu allen Filmen des Kinderfilmfests auf unserer Website.

 

Nach 14 Jahren erfolgreicher Arbeit für das junge Publikum verabschiedet sich das Kinderfilmfest 2019 von der Programmerin Katrin Hoffmann. Auf eigenen Wunsch gibt sie das KINDERFILMFEST MÜNCHEN in die Hände von Katrin Miller, die von 2007 bis 2017 für die SchulKinoWoche Bayern tätig war. Beide haben dieses Jahr das Kinderfilmfest gemeinsam kuratiert. Das KINDERFILMFEST MÜNCHEN bedankt sich bei Katrin Hoffmann für die tolle Arbeit und das beherzte Engagement und freut sich mit Katrin Miller auf eine Zukunft voller Filme und Fantasie.

 

Barbara Oswald