News

Freitag, 09.04.2021

Live in der ganzen Stadt

Das FILMFEST MÜNCHEN lädt im Sommer zu einer besonderen Festival-Ausgabe mit ganz viel Open-Air ein!

Live in der ganzen Stadt

Das Kino, Mond & Sterne wird ein Veranstaltungsort des FILMFEST MÜNCHEN

Vom 24. Juni an spannt das FILMFEST MÜNCHEN zehn Tage lang unter dem Motto „Live in der ganzen Stadt“ ein kreatives Netz über München – an ungewöhnlichen Orten, mit vielen neuen aber auch langjährigen Partnern und einem Programm mit aufregenden Weltpremieren aus Deutschland sowie Film-Highlights aus der ganzen Welt. Bei den rund 60 Premieren unter freiem Himmel sollen auch nationale sowie internationale Regisseur:innen und Schauspieler:innen zu Gast sein – live und in Farbe! Bei Bedarf kommen zudem digitale Werkzeuge zum Einsatz, um das große Film-Event vor Ort zu bereichern.

„Wir wollen ein starkes Signal für das kulturelle Miteinander senden!“, sagt Festival-Leiterin Diana Iljine. „Mit dem FILMFEST MÜNCHEN Pop-up konnten wir 2020 wunderbare Premieren unter freiem Himmel feiern – das wollen wir in diesem Sommer nun im großen Format herstellen. Alle Filme werden vor großem Publikum in einem unserer Open-Air-Kinos präsentiert und außerdem – so hoffen wir alle – natürlich auch in unseren Partnerkinos.“

Geplant sind mindestens sechs über die Stadt verteilte Open-Air Locations, die im Festivalzeitraum bespielt werden. Dazu gehören die beliebten Freiluft-Institutionen Kino am Olympiasee und Kino, Mond & Sterne im Westpark, sowie eigens für das Festival entstehende Open-Airs, z.B. im Garten des Institut Français in Schwabing. Auch der Bahnwärter Thiel im Schlachthofviertel wird an einigen Abenden Teil des FILMFEST MÜNCHEN, ebenso wie die Pasinger Fabrik und der Innenhof des BR-Standorts Rundfunkplatz 1. Mit weiteren Kooperationspartnern, u.a. dem NS Dokumentationszentrum und dem Amerikahaus im Museumsviertel, ist außerdem ein vielfältiges Rahmenprogramm geplant, das für Austausch und Dialog steht.

 

Auch mit dem Kino am Olympiasee werden wir dieses Jahr erneut kooperieren

Filmemacher*innen und das Publikum sollen auch in diesem Jahr miteinander in Kontakt treten können, natürlich unter Einhaltung aller Sicherheitsbestimmungen. Die Begegnungen finden in den Spielstätten und digital statt, das Festivalzentrum Gasteig soll dabei weiterhin eine zentrale Rolle spielen. Auch für die Branchenvertreter:innen wird das Festival zahlreiche Begegnungsmöglichkeiten schaffen, allen voran mit der „Beergarden Convention“, die 2021 ihre Premiere bei Hofbräu unter dem Motto „The Munich Way the Industry Works“ feiern wird.

Natürlich werden an allen Spiel- und Kooperationsstätten aktuelle Sicherheits- und Hygienemaßnahmen umgesetzt. Das FILMFEST MÜNCHEN unterstützt darüber hinaus als Mitglied des VDMK e.V. auch das gemeinsame Vorgehen der Münchner Kulturveranstalter, die sich mit der Bitte nach einem übergeordneten Testkonzept für den lokalen Kulturbetrieb sowie die Gastronomie an die Stadt München gewandt hatten – ein Testkonzept, das den Menschen ermöglicht, sich wieder freier zu bewegen und vor allem auch Kultur wieder gemeinsam zu erleben.

 

Save the Date

FILMFEST MÜNCHEN, vom 24.6. bis 3.7.2021 – LIVE IN DER GANZEN STADT –zahlreiche Festivalorte in ganz München, rund 60 Filmpremieren, darunter auch ein spannendes Kinderprogramm beim Kinderfilmfest München.