Preise & Preisträger

Bernd Burgemeister Fernsehpreis

Der Bernd Burgemeister Fernsehpreis wird dem Produzenten des besten Spielfilms aus der Reihe Neues Deutsches Fernsehen verliehen. Der Preis wird gestiftet von der Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten und ist mit 25.000 Euro dotiert.

Bisherige Preisträger

 

2016

DIE DASSLERS - PIONIERE, BRÜDER UND RIVALEN
Regie: Cyrill Boss, Philipp Stennert
Buch: Christoph Silber
Sender: ARD Degeto
Redaktion: Claudia Luzius, Sascha Schwingel - ARD Degeto

2015

DER FALL BARSCHEL
Produktion: Ariane Krampe (Zeitsprung Pictures)
Regie: Kilian Riedhof
Redaktion: Stefan Kruppa & Sascha Schwingel
Sender: ARD Degeto für Das Erste

2014

TATORT: IM SCHMERZ GEBOREN
Produktion: Liane Jessen
Redakteur: Jörg Himstedt
Regie: Florian Schwarz

2013

PASS GUT AUF IHN AUF
Produktion: Kirsten Hager (Hager Moss Film)
Regie: Johannes Fabrick

2012

RISKANTE PATIENTEN
Produktion: Uli Putz und Susanne Ottersbach
Regie: Stefan Krohmer

2011

FÖHNLAGE. EIN ALPENKRIMI.
Produktion: Wolfgang Behr und Dietmar Güntsche 
Regie: Rainer Kaufmann

2010

KONGO
Produktion: Christian Granderath
Regie: Peter Keglevic

2009

DER VERLORENE SOHN
Produktion: Oliver Berben
Regie: Nina Grosse

2008

LIESL KARLSTADT UND KARL VALENTIN
Regie: Jo Baier
Produktion: Claudia Rittig

2007

TEUFELSBRATEN
Regie: Hermine Huntgeburth
Produktion: Günter Rohrbach

2006

DIE FRAU AM ENDE DER STRASSE
Regie: Claudia Garde
Produktion: Lisa Blumenberg

2005

IN SACHEN KAMINSKI
Regie: Stephan Wagner
Produktion: Carl Bergengruen, Martin Bach

2004

KLEINE SCHWESTER
Regie: Sabine Derflinger
Produktion: Christian Granderath, Colonia Media für ZDF, Deutschland

2003

DAS DUO - DER LIEBHABER
Regie: Marc Rothemund
Produktion: Sven Burgemeister, TV60 Filmproduktion für ZDF, Deutschland

2002

DIE FREUNDE DER FREUNDE
Regie: Dominik Graf
Produktion: Michael Hild, Bavaria Film für den WDR, Deutschland

2001

HAT ER ARBEIT?
Regie: Kai Wessel
Produktion: Heike Richter-Karst, Allmedia, Deutschland

2000

VOM KÜSSEN UND VOM FLIEGEN
Regie: Hartmut Schoen
Produktion: Susan Schulte für den SWR, Deutschland

HET PARADIJS
Regie : Maarten Treurniet
Produktion: Monique van Welzen, NPS TV, Niederlande

1999

DEINE BESTEN JAHRE
Regie: Dominik Graf
Produktion: Gloria Burkert, MTM Cineteve, Deutschland

LE PETIT VOLEUR
Regie : Erick Zonca
Produktion: Gilles Sandoz, Agat Films, Frankreich

1998

SPERLING UND DER BRENNENDE ARM
Regie: Dominik Graf
Produktion: Claudia Holldack, Polyphon für ZDF, Deutschland

OUR BOY
Regie: David Evans
Produktion: Joe Willett, Wall to Wall Television für BBC 1, Großbritannien

1997

DIE MUSTERKNABEN
Regie: Ralph Huettner
Produktion: Claudia Sihler, Hansjörg Füting, NDF für das ZDF
Verantwortlicher Produzent: Dieter Ulrich Aselmann, Deutschland

HILLSBOROUGH
Regie: Charles McDougall
Produktion: Nicola Shindler, Granada Television, Großbritannien

1996

DIE RUSSENHUREN - VISUM IN DEN TOD
Regie: Uwe Janson
Produktion: Jürgen Kriwitz, NDF für SAT 1, Deutschland

ESO
Regie und Produktion: Fernando Colomo, Spanien