Preise & Preisträger

Fipresci Preis

Seit 2015 vergibt der internationale Verband der Filmkritik – FIPRESCI – einen Preis auf dem Filmfest. Der FIPRESCI Preis wird von einer dreiköpfigen internationalen Jury vergeben und an den besten Film in der Reihe Neues Deutsches Kino gehen.

Fipresci Preis 2019

Die Verleihung des Fipresci Preises 2019 findet im Rahmen der Award Ceremony, am 6. Juli um 18 Uhr im Carl-Orff-Saal, Gasteig, statt.


Jury 2019


Yael Shuv

Yael Shuv ist Chef-Filmkritikerin des Stadtmagazins „Time Out Tel Aviv“ seit dessen Gründung 2002. Davor erlangte sie ihren Master in Filmwissenschaften an der New York Universität. Neben ihrer Arbeit als Kritikerin unterrichtet sie an der Offenen Universität Israel. Außerdem war sie als künstlerische Beraterin für den Israelischen Film Fond tätig und als Jurorin bei internationalen Filmfestivals wie Locarno, Venedig und Rotterdam. Ihr Kinderbuch „The Ice Cream Princess“ wurde 2011 in Israel veröffentlicht.

Greg de Cuir Jr.

Greg de Cuir Jr. ist Herausgeber der Zeitschrift Necsus sowie der Buchreihe Eastern European Screen Cultures. Als Autor schrieb er im Auftrag des Centre Pompidou in Paris und des Instituts für zeitgenössische Kunst in London. Darüber hinaus veröffentlichte er u.a. in Cineaste, Jump Cut, dem Millennium Film Magazin, Art Margins, Politika und dem Belgrade Literary Magazin. Sein Buch „Yugoslav Black Wave“ erschien 2011. Noch im jetzigen Jahr soll die zweite Auflage folgen. Er hat einen Master of Arts von der Universität von Südkalifornien und einen Doktor der Philosophie von der Universität Belgrad.

Giulia Dobre

Giulia Dobre arbeitet als visuelle Anthropologin für das Rumänische Nationalradio sowie für verschiedene rumänische und französische Magazine, Radiosender und Internetseiten. Neben einem Master in Filmwissenschaften und Französischer Philologie hat sie einen Doktor in visueller Anthropologie von der Berkeley Universität in Kalifornien. Sie ist regelmäßig als Autorin und Übersetzerin tätig. Daneben wurden mehrere ihrer Drehbücher in Rumänien, Italien, Frankreich und den USA verfilmt. Derzeit arbeitet sie auch als TV-Kriegsreporterin für das italienische und rumänische Fernsehen.

 

Bisherige Preisträger

 

2018

ALLES IST GUT
Regie: Eva Trobisch

2017

BLIND & HÄSSLICH
Regie: Tom Lass

2016

DINKY SINKY
Regie: Mareille Klein

2015

SCHAU MICH NICHT SO AN
Regie: Uisenma Borchu