Danish Film Institute

Engposeps [Konvertiert]

Der Hauptzweck des Danish Film Institute ist die Förderung von Filmkunst, Filmkultur und Kinokultur in Dänemark. Es unterstützt die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb dänischer Filme und bieten Fördermittel für internationale Koproduktionen.

Die Förderprogramme erstrecken sich auch auf digitale Spiele, Filmerziehung und die Förderung auf internationalen Filmfestivals. Mindestens 25 Prozent aller Fördermittel sind für Kinder- und Jugendfilme vorgesehen.

Das im Zentrum Kopenhagens gelegene Danish Film Institute beherbergt die Kinemathek und umfasst auch eine Bibliothek mit Videothek und ein Filmstudio, in dem Kinder das Handwerk des Filmemachens erkunden können.

Das Danish Film Institute ist dem Kulturministerium unterstellt und unterliegt dem Filmgesetz von 1997. In seiner jetzigen Form wurde es 1997 durch die Zusammenlegung von drei bestehenden staatlichen Einrichtungen gegründet: dem Dänischen Filminstitut (Spielfilme), Statens Filmcentral (Dokumentar- und Kurzfilme) und dem Dänischen Filmmuseum (Archiv).

20170519 4010 0
20161103 2142