Pressemitteilungen

Um die Pressemitteilungen des FILMEST MÜNCHEN zu erhalten, schreiben Sie bitte eine E-Mail mit Angabe von Namen, Firma und Kontaktmöglichkeit an:
presse@filmfest-muenchen.de
  • Samstag, 06.07.2019

    Virtuelle Welten und echte Begegnungen

     

    Das FILMFEST MÜNCHEN zieht Bilanz: Neben den beiden großen neuen Projekten, Virtual Worlds und CineCoPro Award, stand wie in jedem Jahr das Kino als Begegnungsort im Mittelpunkt.

    weiterlesen

  • Samstag, 06.07.2019

    Die Preisträger beim 37. FILMFEST MÜNCHEN

     

    Mit einer feierlichen Preisverleihung ging das 37. Internationale FILMFEST MÜNCHEN am Samstag, den 6. Juli 2019 zu Ende. „Bacurau“ von Kleber Mendonça Filho und Juliano Dornelles wurde mit dem ARRI/Osram Award im CineMasters Wettbewerb ausgezeichnet, Melina Leóns „Canción sin nombre“ erhielt den CineVision Award für den besten Nachwuchsfilm.

    weiterlesen

  • Freitag, 05.07.2019

    Die Gewinner des Förderpreises Neues Deutsches Kino

     

    Am heutigen Freitag, den 5. Juli, wurden auf dem FILMFEST MÜNCHEN deutsche Nachwuchstalente mit dem begehrten Förderpreis Neues Deutsches Kino ausgezeichnet. Die Jury – bestehend aus Melika Foroutan, Claudia Steffen und Alfred Holighaus – ehrte Jan-Ole Gerster mit dem Preis für die Beste Regie für seinen Film „Lara“. Martin Lischke („Leif In Concert“) erhielt den Produzentenpreis. Gleich zwei Preise gingen an Beteiligte von „Es gilt das gesprochene Wort“: Nils Mohl und Ilker Çatak wurden für das Beste Drehbuch ausgezeichnet, der Preis für das Beste Schauspiel ging an Oğulcan Arman Uslu.

    weiterlesen

  • Freitag, 05.07.2019

    CineCoPro Award für „A vida invisível de Eurídice Gusmão”

     

    Der mit 100.000 Euro dotierte CineCoPro Award 2019 geht an die brasilianisch-deutsche Koproduktion „A vida invisível de Eurídice Gusmão” von Karim Aïnouz, koproduziert von Viola Fügen und Michael Weber (Pola Pandora Filmproduktion).

     

    weiterlesen

  • Sonntag, 30.06.2019

    „Ein verhängnisvoller Plan“ gewinnt den Bernd-Burgemeister-Preis 2019

     

    2019 geht der Bernd-Burgemeister-Preis für den besten deutschen Fernsehfilm des Jahres an „Ein verhängnisvoller Plan“, produziert von Dagmar Rosenbauer und Jakob Krebs vom Cinecentrum Berlin für das ZDF, „unter der meisterhaften Regie von Ed Herzog“, wie der Laudator, Produzent Rafael Parente, anmerkt.

    weiterlesen

  • Donnerstag, 27.06.2019

    Das 37. FILMFEST MÜNCHEN ist eröffnet

     

    Feierliche Eröffnung des 37. FILMFEST MÜNCHEN im Mathäser Filmpalast mit „The Art of Self-Defense“. Die schwarzhumorige Komödie dekonstruiert soziale Normen und vermeintliche Männlichkeitsideale auf ebenso komische wie rührende Weise. Auf dem roten Teppich waren sowohl US-Regisseur Riley Stearns als auch Hauptdarsteller und Hollywood-Star Jesse Eisenberg vertreten.

    weiterlesen

  • Dienstag, 25.06.2019

    Die Nominierungen für den Förderpreis Neues Deutsches Kino

     

    Über die Auszeichnungen entscheiden 2019 die Schauspielerin Melika Foroutan, die Filmproduzentin Claudia Steffen und der Produzent und Autor Alfred Holighaus. Die Preisverleihung findet am 5. Juli um 20.00 Uhr im HFF AudimaxX statt (nur auf Einladung). Insgesamt sind in diesem Jahr 14 Filme für den Förderpreis Neues Deutsches Kino nominiert.

    weiterlesen

  • Freitag, 21.06.2019

    Partner des 37. INTERNATIONALEN FILMFEST MÜNCHEN

     

    Neben den Gesellschaftern sind es auch 2019 wieder zahlreiche Partner, die ermöglichen, dass das FILMFEST MÜNCHEN als exklusive Kulturveranstaltung mit zahlreichen Gästen und Filmfans aus aller Welt stattfinden kann. „Nur mit unseren Partnern können wir ein attraktives Festival mit hochkarätigen Filmen, Gästen und Veranstaltungen präsentieren. Ich bin dankbar und stolz, dass uns viele unserer Partner schon seit zahlreichen Jahren, zum Teil sogar Jahrzehnten, treu begleiten und unterstützen“, sagt Festivalleiterin Diana Iljine.

     

    weiterlesen

  • Dienstag, 18.06.2019

    Sei lebendig! – Die Serien auf dem 37. FILMFEST MÜNCHEN

     

    Der Alltag ist manchmal zu gewöhnlich. Da ist es doch geradezu eine Erleichterung, dass die Serienlandschaft immer größer wird und wir als Zuschauer*innen auf unterschiedlichste Art und Weise – ob im klassischen linearen Fernsehen, bei Streamingdiensten oder in Mediatheken – dem Leben für ein paar Minuten entfliehen können. Auch in diesem Jahr präsentiert das FILMFEST MÜNCHEN in Kooperation mit dem Seriencamp Festival in der Reihe Serien Spotlight spannende neue internationale Formate. In der Reihe Neue Deutsche Serien gibt es eine Auswahl der innovativsten aktuellen deutschen Produktionen zu sehen.

     

    weiterlesen

  • Montag, 17.06.2019

    VIRTUAL WORLDS

     

    Erstmalig präsentiert das FILMFEST MÜNCHEN gemeinsam mit dem Bayerischen Filmzentrum eine eigene Reihe zu Virtual Reality. VIRTUAL WORLDS zeigt von 2. bis 4. Juli eine Auswahl der innovativsten und wichtigsten internationalen VR-Experiences im Isarforum.

    weiterlesen