Pressemitteilungen

Freitag, 21.06.2019

Partner des 37. INTERNATIONALEN FILMFEST MÜNCHEN

 

Neben den Gesellschaftern sind es auch 2019 wieder zahlreiche Partner, die ermöglichen, dass das FILMFEST MÜNCHEN als exklusive Kulturveranstaltung mit zahlreichen Gästen und Filmfans aus aller Welt stattfinden kann. „Nur mit unseren Partnern können wir ein attraktives Festival mit hochkarätigen Filmen, Gästen und Veranstaltungen präsentieren. Ich bin dankbar und stolz, dass uns viele unserer Partner schon seit zahlreichen Jahren, zum Teil sogar Jahrzehnten, treu begleiten und unterstützen“, sagt Festivalleiterin Diana Iljine.

 

TELE 5 ist auch in diesem Jahr Hauptsponsor des FILMFEST MÜNCHEN. Zusätzlich zum klassischen Branding veranstaltet TELE 5 mit freundlicher Unterstützung des Münchner Kulturstrandes am Gasteig rund ums FILMFEST ganz besondere High-Class-Events und feiert ein Filmfestival der Liebe! So lädt Friedrich Liechtenstein etwa zum Boccia Spielen ein, sowie Oliver Kalkofe und Peter Rütten zur exklusiven SchleFaZ-Preview. Außerdem präsentiert TELE 5 Dino De Laurentiis‘ Klassiker „La Strada – Das Lied der Straße“ auf großer Leinwand und feiert mit einem OSTBLOCKBUSTER-Abend eine spektakuläre Programmmarke. Mit dem russischen Film „Salyut-7“ von Regisseur Klim Schipenko geht es bildgewaltig weit hinaus ins Weltall. Ein absolutes Highlight: TELE 5, Thomas Gottschalk und Susanne Hermanski (Süddeutsche Zeitung) laden ein, gemeinsam mit Kai Blasberg (Geschäftsführer TELE 5), Produzent Christian Becker und den beiden Erfolgsregisseuren Dennis Gansel und Peter Thorwarth mit einem spannenden Talk, den Filmnachwuchs zu zelebrieren. Thomas Gottschalk präsentiert als TELE 5-Botschafter gemeinsam mit den Filmfonikern ein Spezial-Konzert mit den „besten Filmsongs aller Zeiten“ in einer extravaganten „Love Edition“, live gesungen von Gast-Stars wie Opern-Star Anna Karmasin oder Nico Gomez, bekannt aus The Voice of Germany. 2019 hat sich TELE 5 eine weitere Überraschung fürs Filmfest einfallen lassen: Vom 2.-4. Juli pendelt regelmäßig ein TELE 5 Shuttle-Bus zwischen allen Filmfest-Locations und Kinos. Der gelbe amerikanische Schulbus bringt Filmfestbesucher kostenlos und stilecht von A nach B. Aber auch auf den heimischen Fernsehbildschirmen wird großartiges Kino gefeiert. Während des gesamten Filmfest-Zeitraums zeigt TELE 5 ein Sonderprogramm im Zeichen der Liebe: Mit Filmen wie „I am Love“ oder „Hachiko – eine wunderbare Freundschaft“ sind große Gefühle und viele Facetten wahrer Liebe im TV garantiert.

Hofbräu München engagiert sich im achten Jahr als Partner des FILMFEST MÜNCHEN. Darüber hinaus ist Hofbräu München auch mehrjähriger Partner des FILMSCHOOLFEST MUNICH. Die Brauerei, die in aller Welt für München steht, macht das Münchener Lebensgefühl auch auf dem FILMFEST MÜNCHEN für die nationalen und internationalen Gäste erlebbar. Bei den Open-Air-Vorführungen mit Biergartenatmosphäre am Festivalzentrum Gasteig, in den Spielstätten und beim großen Abschlussfest des Festivals werden die Biere von Hofbräu München ausgeschenkt. Zudem haben das gemütliche Weißwurstfrühstück auf Einladung von Hofbräu im Biergarten des Hofbräukellers und die legendäre Isar-Floßfahrt mit Hofbräu-Bierfass an Bord für die internationalen Filmfest-Gäste inzwischen Kultstatus.

Wichtige und langjährige Partner des FILMFEST MÜNCHEN sind ARRI, das Hotel Bayerischer Hof und das Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Neu ist in diesem Jahr das Engagement von Ludwig Beck – Kaufhaus der Sinne, das als Partner Gastgeber eines Filmmakers Live in der legendären Musikabteilung ist und das FILMFEST MÜNCHEN zentral am Marienplatz in den Schaufenstern im ersten Obergeschoss präsentiert. Reisenthel, die international bekannte Taschen-Kultmarke mit Sitz in Gilching bei München, wird in diesem Jahr zum bereits vierten Mal die offiziellen Festival-Taschen für die akkreditierten Gäste stellen und mit ihrem stylischen Design erneut für das Filmfest Must-Have sorgen.

Die wichtigsten auf dem Filmfest verliehenen Preise mit attraktiven Preisgeldern werden gestiftet von: ARRI und Osram (ARRI/Osram Award für den besten internationalen Film), Motion Picture Licensing Company kurz MPLC (CineVision Award für den besten internationalen Erstlings- oder zweiten Film), Bavaria Film, BR und DZ Bank (Förderpreis Neues Deutsches Kino), VFF - Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten (Bernd Burgemeister Fernsehpreis), TELLUX Beteiligungs-GmbH in München (Fritz-Gerlich-Preis). Der FIPRESCI Preis, die Auszeichnung des internationalen Filmkritikerverbands, geht an einen Film aus der Reihe Neues Deutsches Kino. Im Rahmen des 37. FILMFEST MÜNCHEN wird in diesem Jahr erstmals der neu gestiftete Margot Hielscher Preis vergeben. Gestiftet wird das Preisgeld von 10.000 Euro vom Medienverlagsmanager Peter Graf von Schall-Riaucour, dem Neffen der 2017 verstorbenen Schauspielerin und Sängerin Margot Hielscher. Süddeutsche Zeitung und Bayern 2 verleihen gemeinsam den Publikumspreis, SZ Familie ist zum zweiten Mal der Preisstifter des Kinderfilmfest-Publikumpreises.

Dank der Technikpartner ARRI Rental, ARRI Media, Aspera, an IBM company, zweiB und Rohde&Schwarz DVS ist das Filmfest technisch auch 2019 auf dem neuesten Stand. Gemeinsam mit den Technikerpartnern gelingt dem FILMFEST MÜNCHEN eine CO2-neutrale digitale Abwicklung aller Prozesse – von der Einreichung bis zur Distribution in die Festivalkinos. Neu ist in diesem Jahr die Zusammenarbeit mit München Ticket, wodurch ein früherer und gestaffelter Vorverkaufsstart möglich und ein noch reibungsloserer Ticketverkauf garantiert wird.

Ebenso wird dadurch mobiles Ticketing in allen Kinos für alle Vorstellungen verfügbar. Auch in diesem Jahr erfährt das FILMFEST MÜNCHEN Unterstützung von einer Vielzahl Förderer und Kooperationspartner, die auf ganz unterschiedliche Weise zum Gelingen des Festivals beitragen.

Diese sind:

  • 13th Street feiert das 20. Jubiläum des 13th Street Shocking Short und vergibt den begehrten Kurzfilmpreis an Regie-Talente aus den Genres Crime, Thriller, Horror, Mystery und Action im Rahmen einer außergewöhnlichen Preisverleihung und feiert den Gewinner mit der „kriminellsten“ Party auf dem Filmfest.
  • Ambassade de France en Allemagne
  • Filmagentur Ancine
  • Bayerisches Filmzentrum
  • Chili, die innovative TVOD Plattform für die besten Filme und TV-Serien, ohne Abonnement-Zwang
  • Dänisches Filminstitut
  • Douglas
  • Festival Scope
  • Freundeskreis Filmfest München
  • Fünf Höfe
  • Goethe Institut
  • Hearthouse Munich
  • Hochschule für Fernsehen und Film München
  • Institut Français
  • Institut Ramon Llull für Katalanische Sprache und Kultur
  • Konfuzius-Institut Headquarters
  • Laurèl
  • Film Italia Luce Cinecitta
  • Museum Brandhorst
  • S&L Medien Gruppe
  • Stadtwerke München
  • Studentenwerk München
  • Uni France Film
  • Wildcorn

Ein großer Dank gilt den offiziellen Medienpartnern: Bayern 2 und die Süddeutsche Zeitung präsentieren gemeinsam den Publikumspreis. Ebenso sind das deutsche Branchenmagazin Blickpunkt:Film, BR Fernsehen, Garber Advertising, InMünchen, kino-zeit.de, MucBook, muenchen.de und SCREEN wieder mit dabei.

Eine Gesamtübersicht über alle Sponsoren und Förderer des FILMFEST MÜNCHEN findet sich unter http://www.filmfest-muenchen.de/de/festival/partner/.