Pressemitteilungen

Donnerstag, 09.07.2020

FILMFEST MÜNCHEN POP-UP startet mit zwei Weltpremieren

Das FILMFEST MÜNCHEN POP-UP eröffnet seinen Festivalsommer mit zwei exklusiven Weltpremieren und den dazugehörigen Stargästen.

 

Am Mittwoch, den 15. Juli, feiert „In Berlin wächst kein Orangenbaum“, das Solo-Regiedebüt von Kida Khodr Ramadan, seine Welturaufführung im PopUp Autokino München. Ramadan selbst übernimmt die Hauptrolle in dieser einzigartigen Mischung aus Gangsterfilm und Familiendrama mit einem untrüglichen Gefühl für den Berliner Kiez. Selbstverständlich wird der Schauspielstar („4 Blocks“) bei der Premiere persönlich vor Ort sein, genauso wie Shooting Star Emma Drogunova und weitere Crew-Mitglieder.

Die außergewöhnliche Premiere markiert zugleich den Startschuss für die Reihe FILMFEST MÜNCHEN POP-UP, die in den Sommermonaten 2020 das Festivalgefühl mit insgesamt acht Screenings in den urbanen Raum der Stadt München zurückholt.

Gute Laune verspricht auch das zweite Filmhighlight im Pop-Up-Programm: „Faking Bullshit“ von Regisseur und Heute Show-Ensemblemitglied Alexander Schubert ist am Donnerstag, den 23. Juli, im PopUp Autokino zu sehen. Der hochkarätige Cast der Kleinstadt-Krimi-Komödie, bestehend aus Erkan Acar, Sina Tkotsch, Adrian Topol, Sanne Schnapp und einigen mehr, wird persönlich vor Ort die Weltpremiere mit dem Publikum feiern.

 

Veranstaltungsbeginn jeweils um 21:30 Uhr (Einlass jeweils ab 20:30 Uhr)

Location: PopUp Autokino München, Parkplatz Zenith, Lilienthalallee 29, 80939 München

Tickets gibt es direkt auf der Homepage des PopUp Autokino München. Übrigens: Filmgenuss im PopUp Autokino ist neuerdings nicht mehr nur im Auto, sondern auch auf bequemen Liegestühlen möglich.

 

Bei Interesse an Vor-Ort-Berichterstattung und für allgemeine Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an presse@filmfest-muenchen.de

 

Presse-Kontakt für „In Berlin wächst kein Orangenbaum“ (Interviewwünsche & Bildmaterial)

Regine Baschny, Just Publicity: info@just-publicity.com

 

Presse-Kontakt für „Faking Bullshit“ (Interviewwünsche & Bildmaterial)

Sven Adrian, ana radica ! Presse: svenadrian@ana-radica-presse.com

Paul Siwasch, ana radica ! Presse: paulsiwasch@ana-radica-presse.com