My Land
Filmfest 2003

Viele kennen Mrinal Sen, den bedeutenden Veteran des indischen Kinos und Mitbegründer des „New Indian Cinema”, wohl eher als Regisseur von sozial wie politisch engagierten Filmen voller Wut und kämpferischer Leidenschaft. In seinem neuesten Werk jedoch will der 80-Jährige „die Menschen an die Liebe in Zeiten von Gewalt und Fanatismus erinnern“. Der auf einer Geschichte von Sens Freund Afsar Ahmed beruhende „This My Land“ wendet sich ab von den Grausamkeiten des Krieges und begibt sich in das Universum dreier auf dem Land lebender Menschen. Eine Frau und zwei Männer, auf verschiedene Weise in Liebe zueinander vereint, umgeben von einer Welt voller Hass und Machtgier. Dennoch glückt es ihnen, die Magie in ihrem Leben aufrecht zu erhalten. Drei Leben voller Hingebung, Hoffnung, Träume – und Geheimnisse.

tags: Spielfilm

Darsteller: Nandita Das, Koushik Sen, Saswata Chatterjee, Bibhas Chakraborty, Asit Basu

Credits

Regie: Mrinal Sen