Ein Titan im Ring
Filmfest 2003

Jüngst stellte die preisgekrönte ecuadorianische Regisseurin Viviana Cordero, die sich in ihrer Heimat unter anderem auch mit Romanen und Theaterstücken einen Namen gemacht hat, ihr neuestes filmisches Werk „Un titán en el ring“ vor. Es erzählt die dramatische Geschichte einer kleinen Dorfgemeinschaft in den Anden, deren Leben sich ungewollt zu verändern beginnt. Zunächst durch den jungen deutschen Pfarrer David Zeitler, der mit seinen Illusionen und Idealen zum besonderen Ärgernis der verbitterten Dorfdirektorin die Kinder begeistert. Unter ihnen auch der arme Martin, den neben Pfarrer Davids Predigten nur noch eines zu fesseln vermag: die vom alten Gauner Don Sata wöchentlich organisierten, so genannten Freikämpfe „Cachascán“. In diese bunte, fantastische Welt bricht plötzlich ein maskierter Kämpfer namens „Argonauta“ ein, der ein folgenreiches Duell fordert...

tags: Spielfilm

Darsteller: Segundo Benitz, Vela Juana Guardeneras, Pablo Hanibal

Credits

Regie: Viviana Cordero