Children
Filmfest 2001

Das Thema von Terence Davies allererstem Film „Children“ ist soziale und familiäre Gewalt sowie deren Auswirkungen auf den Protagonisten, Robert Tucker. Diese werden verdeutlicht, indem Szenen des Kindes Robert denen des verwirrten und unglücklichen Erwachsenen gegenüberstellt werden. Der in hartem Schwarzweiß fotografierte 45-Minuten-Film beeindruckte Festivalbesucher auf der ganzen Welt.

tags: Kurzfilm

Darsteller: Phillip Mawdsley, Nick Stringer, Valerie Lilley, Robin Hooper

Credits

Regie: Terence Davies