Das Schweigen am Starnberger See. Schicksalstage Ludwig II., König von Bayern
Filmfest 2003

Der erste Spielfilm über Ludwig II., der zum Teil an Originalschauplätzen gedreht wurde, wirkt in seiner unbeholfenen Dramaturgie und Schauspielerführung oft unfreiweillig komisch. Zu Filmbeginn sehen wir Richard Wagner, der in der Zeitung liest, dass König Maximilian von Bayern beigesetzt wird und dass der 18-jährige Ludwig den Thron besteigt. Dem nach seiner Scheidung von Sophie depressiven Ludwig verkündet er: "Auf, erhebe dich in reine Höhen, die kein Leid mehr kennen. Schreite im Zauber der Kunst nach Walhall." Während Bismarck Frankreich den Krieg erklärt und "mit Blut und Eisen das einige Deutschland" schmiedet, verwirklicht Ludwig seine phantastischen Träume und Schlossbauten.

tags: Spielfilm

Darsteller: Ferdinand Bonn, Carla Nelsen

Credits

Regie: Rolf Raffé