Das Stiefelchen
Filmfest 1993

Mit seinem vierten Spielfilm „Das Stiefelchen” gelang dem gebürtigen Teheraner Mohammad Ali Talebi der internationale Durchbruch. Bei dem titelgebenden roten Stiefelchen handelt es sich um das Geschenk einer Näherin an ihre kleine Tochter. Als diese auf der Heimfahrt von Mutters Arbeit im Bus einschläft, rutscht ihr einer der Schuhe unbemerkt vom Fuß und geht verloren. Damit beginnt für das Schuhwerk ein beschwerlicher aber auch amüsanter Weg durch Talebis Heimatstadt. Die 1994 in San Francisco mit dem Golden Gate Award ausgezeichnete muntere Moralstunde erzählt unsentimental und humorvoll von Härte und Armut im Leben des iranischen Volkes.

tags: Spielfilm

Darsteller: Ali Atashkar, Samaneh Jafar-Jalali, Raya Nasiri, Osamah Sami

Credits

Regie: Mohammad-Ali Talebi