Días de Santiago
Filmfest 2004

Santiago ist 23 Jahre alt. Doch bereits vom Leben gezeichnet wie ein alter Mann. Nach seinem Ausscheiden aus der Armee kommt der Soldat, der jahrelang gegen die Terroristen kämpfte, wieder zurück nach Hause. Zurück in die Slums von Lima. Dort herrschen andere Regeln als in der Armee, und Santiago gewöhnt sich nur schwer ein. Seine Frau hat längst einen anderen, seine Freunde sind inzwischen alle kriminell geworden, und auch für Santiago scheint es keinen Weg in ein normales Leben zu geben. Schonungslos realistisch schildert Mendez in seinem Regiedebüt den Alltag seines Protagonisten, die Kamera immer dicht dran.

tags: Spielfilm

Darsteller: Pietro Sibille, Milagros Vidal, Marisela Puicón

Credits

Regie: Josué Mendez