En la ciudad
Filmfest 2004

"Die Handlung spielt in Barcelona. Sie könnte aber auch in Boston oder Baghdad spielen“, verkündet das Presseheft. Das mag stimmen: Regisseur Cesc Gay, der hier die Geschichte von acht Freunden, ihren kleinen und großen Alltagssorgen erzählt, vermeidet bewusst jedes Lokalkolorit. Menschen wie Sofia, Sara, Mario, Manu, Irene und ihre Bekannten leben überall auf der Welt. Sie treffen sich in Bars und Restaurants, schlagen sich mit Liebeskummer herum, Heiratsplänen und Stress im Job. Gays Porträt der Um-die-Dreißigjährigen ist fein nuanciert, witzig und manchmal auch sehr melancholisch - aber immer gut beobachtet.

tags: Spielfilm

Darsteller: Mónica López, Eduard Fernández, María Pujalte, Àlex Brendemühl, Vicenta N'Dongo

Credits

Regie: Cesc Gay