Lüge und Wahrheit - Shattered Glass
Filmfest 2004

Ohne es zu ahnen, hatten ehrwürdige Magazine wie "The New Republic“, "George“, "Harper’s“ oder der "Rolling Stone“ Mitte bis Ende der Neunziger Jahre frei erfundene Reportagen veröffentlicht. Spannende und toll geschriebene zwar, aber eben reine Dichtung statt Wahrheit. Alle stammten aus der Feder von Stephen Glass, und die wahre Geschichte dieses Münchhausens des Journalismus hat Regisseur Billy Ray jetzt umgesetzt zu einem erschreckend authentischen, spannenden Thriller.

tags: Spielfilm

Darsteller: Hayden Christensen, Peter Sarsgaard, Chloë Sevigny, Rosario Dawson, Steve Zahn

Credits

Regie: Billy Ray