The State of the Dead
Filmfest 2004

Einer der momentan interessantesten serbischen Filme stammt von einem Toten: Als Zivojin Pavlovic im November 1998 starb, hatte er gerade die Dreharbeiten zu "The State of the Dead“ abgeschlossen. Die Geschichte eines slowenischstämmigen Offiziers der jugoslawischen Volksarmee, der nach Beginn des Krieges in einem Flüchtlingslager dem Zerfall seiner Familie zusehen muss, ist in seiner Intensität und Schonungslosigkeit beispiellos. Der Film, von Dinko Tucakovic fertiggestellt, beobachtet den in drastischen Bildern eingefangenen Niedergang eines Menschen, der sich mit dem neuen Staat nicht anfreunden kann und so wider Willen zum Kämpfer wird.

tags: Spielfilm

Darsteller: Radko Polic, Nebojsa Glogovac, Katina Ivanova, Milena Pavlovic, Elizabeta Popovic

Credits

Regie: Zivojin Pavlovic, Dinko Tucakovic