Tbilisi-Tbilisi
Filmfest 2005

Ein junger mittelloser Regisseur kommt in die Hauptstadt. Es ist für ihn aussichtslos zu versuchen, einen Film zu drehen. Die Stadt selbst hat sich in einen einzigen großen Marktplatz verwandelt. Da hat dann ein Universitätsprofessor eine Bude, in der er, um zu überleben, irgendwelche Dinge verkauft. Auf der anderen Seite ist ein Kaufmann ins Parlament eingezogen. Die Stadt quillt über mit Flüchtlingen und Bettlern. Der junge Regisseur arbeitet an seinem Drehbuch, das vermutlich nie verfilmt werden wird ...

tags: Spielfilm

Darsteller: Giorgi Maskharashvili, Eka Nijaradze, Rusiko Kobiashvili, Kakha Kintsurashvili

Credits

Regie: Levan Zakareishvili