Boycott
Filmfest 2006

Iran, unmittelbar vor der Islamischen Revolution. Valeh wird als Mitglied einer kommunistischen Gruppierung von der Geheimpolizei verhaftet und zum Tode verurteilt. Der Film ist ein Plädoyer für Toleranz, zugleich ein erstaunliches Frühwerk, in dem Makhmalbaf mit den Mitteln des Action-Kinos seine eigene Gefängniserfahrung verarbeitet.

tags: Spielfilm

Darsteller: Majid Majidi, Mohammad Kasebi, Zohreh Sarmadi

Credits

Regie: Mohsen Makhmalbaf