Nosferatu: Phantom der Nacht
Filmfest 2007

Jonathan Harker, der mit seiner Frau Lucy im Wismar des 19. Jahrhundert lebt, wird beauftragt, nach Transsilvanien zu reisen, um mit Graf Dracula über den Verkauf eines Hauses zu verhandeln. Der Graf schließt den Vertrag sofort ab, als er ein Bildnis von Harkers bildschöner Frau sieht. In der kommenden Nacht wird Harker von Dracula heimgesucht und gebissen; der Vampir reist nun per Schiff in einem Sarg nach Wismar. Harker, schwer erkrankt, kehrt ebenfalls in seine Heimatstadt zurück, allerdings auf dem Landweg. – Herzogs Horrorfilm ist eine Hommage an Friedrich Wilhelm Murnau. Mit einem Blutsauger, übermächtiger als im Original.


tags: Spielfilm

Darsteller: Klaus Kinski, Isabelle Adjani, Bruno Ganz, Jaques Dufilho, Roland Topor

Credits

Regie: Werner Herzog