Flucht aus Laos
Filmfest 2007

Herzogs Dokumentation schildert die Geschichte des in Deutschland geborenen Dieter Dengler (1938-2001), der als Kind das Ende des Zweiten Weltkriegs in seiner zerstörten Heimat erlebt. Als er eines Tages alliierte Kampfflugzeuge am Himmel sieht, steht sein Entschluss fest: er will Pilot werden. Mit 18 Jahren wandert Dengler in die USA aus und lässt sich von der United States Navy ausbilden. Bei einem seiner ersten Kampfeinsätze in Vietnam wird Denglers Jet über Laos abgeschossen. Er überlebt den Absturz, wird jedoch im Kriegsgefangenenlager ausgehungert und gefoltert. Unter abenteuerlichen Bedingungen gelingt ihm als einziger von 500 US-Soldaten die Flucht aus eigenen Stücken.

Mit: Dieter Dengler, Eugene P. Deatrick, Werner Herzog

tags: Dokumentarfilm

Credits

Regie: Werner Herzog