Slacker
Filmfest 2007

In Austin, Texas, spielt SLACKER – das heißt soviel wie Streuner, Herumtreiber. Ziellos, unbeschwert und sehr wachsam folgt die Kamera den ständig wechselnden Protagonisten. Eine Zeitlang beäugt sie eine junge Frau mit Bluthochdruck, die ein Schamhaar von Madonna zu verkaufen versucht; ein anderes Mal begleitet sie einen versponnenen Anarchisten in seine Wohnung, wo ein Einbrecher entwaffnet und zu einer Tasse Kaffee eingeladen wird. Es ist nie vorherzusehen, wessen Geschichte nur ein paar Minuten oder auch nur Augenblicke gezeigt wird. Jeder Passant auf der Straße kann eine Episode einläuten. Der nervöse, irritierende Ablauf eines ganzen Tages zeigt sich auf Kreuzungen, in Cafés und Bibliotheken, in Betten und Bars. Rund hundert Hauptdarsteller und 24 Stunden in Austin, Texas. absolut medien

tags: Spielfilm

Darsteller: Richard Linklater, Rudy Basquez, Jean Caffeine, Jan Hockey, Stephan Hockey

Credits

Regie: Richard Linklater