Teufelsbraten
Filmfest 2007

TEUFELSBRATEN wird sie von ihrer ruppigen Kölner Familie geschimpft, die kleine Hildegard, Tochter eines ungelernten Fabrikarbeiters und einer Putzfrau. Und das nur, weil sie unbedingt lesen und schreiben lernen will. Allein der gutmütige Großvater versteht Hildegard, von ihm lernt das Mädchen "Buchsteine" kennen, die ihre Fantasie in Gang setzen und sie darin bestärken, dass Ausflüge in die Wörterwelt, dass Sprache und Literatur sie aus dem einengenden katholischen Elternhaus und letztlich aus der Proletarierfamilie herausführen werden. Doch bis zur Aufnahme ins ersehnte Gymnasium ist der Weg steinig, denn Hildegard, die sich später Hilla nennen wird, muss mehr als jedes andere Mädchen um Anerkennung kämpfen …

tags: Spielfilm

Darsteller: Nina Siebertz, Anna Fischer, Moritz Klaus, Ulrich Noethen, Harald Schmidt

Credits

Regie: Hermine Huntgeburth