Das Volk
Filmfest 2008

Yang Fan kehrt in seine Heimatstadt Shenyang zurück und ist von den Veränderungen überwältigt, die die 7-Millionenstadt im Nordosten Chinas, nahe der Grenze zu Nordkorea, in den letzten Jahren durchgemacht hat. Die dramatischen Entwicklungen erinnern ihn daran, wie sein Vater 1997 seine Arbeit in einer volkseigenen Fabrik verloren hatte, genauso wie es seiner Mutter davor ergangen war. Seitdem gehören sie zu den Verlierern des chinesischen Aufschwungs ... DI JI bezeichnet in der Architektur das Fundament, in diesem Fall die Basis der Gesellschaft, die Arbeiterschicht: Das Volk der "Volksrepublik". "2005 begegnete ich einem alten Schulkameraden namens Yang Fan bei einem Klassentreffen, der mir erzählte, wie es seiner Familie seit seinem Schulabschluss ergangen war. Die Erlebnisse seiner Familie waren die Inspiration für mich, mich mit dem Schicksal der Arbeiterfamilien während der Wirtschaftsreformen im China der 90er Jahre auseinanderzusetzen. Daraus resultierte dann das Drehbuch, das auf diesen wahren Gegebenheiten basiert." Gu Haiping

tags: Spielfilm

Darsteller: Zhu Decai, Gu Liqiang, Shi Yangping, Tai Zi

Credits

Regie: Gu Haiping