Nightwatching
Filmfest 2008

Das Jahr 1642 markiert den Wendepunkt im Leben des berühmten niederländischen Malers Rembrandt. Aus einem reichen, respektierten Star wird ein diskreditierter, mittelloser Mann. Auf Drängen seiner schwangeren Frau Saskia malt Rembrandt die Amsterdamer Musketier-Miliz in einem Gruppenbildnis, das später als 'Die Nachtwache' berühmt wird. Rembrandt entdeckt dabei, das die einflussreichen Amsterdamer Kaufmannsfamilien konspirieren, auf Soldaten einwirken, um sich finanzielle Vorteile und persönliche Macht zu sichern in der zu jener Zeit reichsten Stadt der westlichen Welt. Rembrandt stolpert über einen gemeinen Mord und ist entschlossen, die verschworenen Mörder bloß zu stellen und kleidet seine Anklage peinlich genau in die Form des bestellten Gemäldes und enthüllt so die düsteren und scheinheiligen Seiten der niederländischen Gesellschaft in jenem Goldenen Zeitalter. Contentfilm International Zum Jubiläum "Rembrandt 400" veranstaltete das Rijksmuseum Amsterdam "Nightwatching": Installation, Film und Theaterstück

tags: Spielfilm

Darsteller: Martin Freeman, Emily Holmes, Jodhi May, Eva Birthistle

Credits

Regie: Peter Greenaway