Orz Boyz
Filmfest 2008

"Orz" ist in Taiwan ein Pictogramm für Schmach und Schande, weil es wie eine knieende Gestalt aussieht. Wenig Schamgefühl haben jedoch die beiden Helden dieses Jugendfilms, die an ihrer Schule nur Lügner 1 und Lügner 2 genannt werden. Als sie nachsitzen und in der Schulbibliothek Bücher restaurieren müssen, entwickeln sie einen Plan, um mittels der Spiralrutsche im angrenzenden Wasserpark - offensichtlich ein Tor zum Hyperspace - in die nächste Dimension nach Orz zu fliehen, wo sie endlich erwachsen sein werden ... "Als wir noch Jugendliche waren, wollten wir schneller erwachsen werden. Als Erwachsene haben wir uns oft gewünscht, wir könnten in unsere Kindheit zurückkehren und uns dort verstecken. Weil das so ist, genügt selbst eine kleine Erinnerung an das Glück der Kindheit, um uns mit genügend Wärme zu versorgen, um in der bitter kalten Welt zu überleben, in die wir inzwischen hineingewachsen sind. Dieser Film ist den Kindern gewidmet, die schleunigst erwachsen werden wollen und den Erwachsenen, die gerne wieder Kinder wären." Ya-che Yang

tags: Spielfilm

Darsteller: Lee Kuan-Yi, Pang Chin-Yu, Mei Fang, Ma Chih-Hsinag

Credits

Regie: Ya-Che Yang