Die Reproduktionskrise
Filmfest 2008

Eine Autorin interviewt Menschen über das Thema Kinderwunsch und eine Regisseurin probt mit sechs Schauspielern am Hamburger Thalia Theater, um dieses dokumentarische Material auf der Bühne lebendig werden zu lassen. Aber wie viel Authentisches verträgt das Regietheater? Die Reproduktionskrise bringt Schauspielarbeit und echte Menschen in einen fiktiven Dialog, konfrontiert Theaterleben mit authentischen Lebensgeschichten, erzählt vom Dokumentarischen im Theatralen und vom Theatralen im Dokumentarischen. Ein Blick auf die Schwierigkeiten von Reproduktion – im Leben und auf der Bühne. www.ifproductions.de In diesem Film dokumentiert Jörg Adolph bereits zum dritten Mal einen künstlerischen Schaffensprozess. ON/OFF THE RECORD beobachtete die dreimonatige Entstehung des Albums "Neon Gold" der Pop-Gruppe The Notwist. HOUWELANDT begleitete den Schriftsteller John von Düffel 15 Monate lang bei der Entstehung und Vermarktung seines Romans.

tags: Dokumentarfilm

Credits

Regie: Gereon Wetzel, Jörg Adolph