Das Gemälde
Filmfest 2012

Altersfreigabe

Zur Webseite

Wow, das ist wirklich eine tolle Geschichte für einen Animationsfilm: In einem unvollendeten Gemälde geht es drunter und drüber, weil sich die Figuren streiten, wer hier wen regieren darf. Die fertig gemalten Menschen wollen über die halb fertigen bestimmen und die hin gekritzelten Skizzen werden ganz schlecht behandelt. Also tun sich die weniger perfekten Darsteller zusammen und begeben sich auf die Suche nach dem Maler, damit er sie vollendet. Ein Abenteuer beginnt, das sie aus dem Bild hinaus in das Atelier des Malers und sogar raus in die "echte" Welt bringt. Ob sie den Maler hier finden werden?

tags: Animation

Sprecher: Jessica Monceau, Adrien Larmande, Thierry Jahn, Julien Bouanich, Céline Ronte

Credits

Drehbuch: Anik Le Ray

Kamera: Rémi Chayé, Julien Bisaro, Jean Palenstijn

Schnitt: Emmanuel de Miranda

Musik: Pascal Le Pennec

Ton: Bruno Seznec

Produzent: Armelle Glorennec, Eric Jacquot, Christophe Louis

Produktion (Firma): Blue Spirit Animation

Weltvertrieb: Rézo Films

Regie: Jean-François Laguionie