Sirenen in der Ägäis
Filmfest 2012

Perakis befasst sich auf satirische Art mit dem griechischen Militär und seinen Wehrpflichtigen. Die reißen hier auf der Insel Kos auf eher schluderige Art ihre Zeit herunter. Doch dann wird ein kleiner Trupp abgestellt, der ein vorgelagertes Inselchen namens Pita vor einer Gerüchten zufolge bevorstehenden türkischen Invasion schützen soll. Wahrhaftig taucht vor dem Stück Felsen mit Strand ein türkisches Schiff auf – eine verirrte Yacht, deren Besatzung, hauptsächlich Top-Models, einen Fleck für ein Foto-Shooting sucht. Die Soldaten verhaften die "Invasoren". Da die militärische Telefonverbindung (von Siemens?) unbrauchbar ist und eines der Models die Nichte eines türkischen Admirals, kompliziert sich die militärisch-politische Lage schnell . . .

tags: Spielfilm

Darsteller: Giorgos Seitaridis, Yannis Tsimitselis, Vicky Kaya, Vasilis Charalambopoulos, Orfeas Avgoustidis

Credits

Drehbuch: Nikos Perakis

Kamera: Giorgos Argyroiliopoulos

Schnitt: Giorgos Mavropsaridis

Musik: Dimitris Kontopoulos

Produktionsdesign: Olga Leontiadou

Kostüme: Katerina Mouzoula

Ton: Panos Papadimitriou

Produzent: Kostas Lambropoulos

Koproduzent: Manos Krezias, Greg Cokinakis

Produktion (Firma): CL Productions

Weltvertrieb: CL Productions

Regie: Nikos Perakis